Posts mit dem Label Home werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Home werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Samstag, 7. Oktober 2017

Aukey Lampen mit Farbwechsel im Test - entspannen und eine gute Einschlafhilfe!

Meine Kinder haben AUKEY Nachttischlampen und Tischlampen getestet, die auf den ersten Blick ziemlich unspektakulär wirken, in ihrer Wirkung aber toll sind!

Die Aukey Lampe mit eingebauter Vase wurde uns für den Test kostenlos zur Verfügung gestellt.

Aukey LED Farbwechsel Lampe mit eingebauter Vase

Nachdem ich jetzt mehrere Produkte von Aukey verwende, bin ich sehr zufrieden mit der Marke, die ich vorher noch gar nicht kannte. Wir nutzen schon lange einen Aroma Diffusor von Aukey, den Bericht dazu könnt Ihr hier nachlesen.


Nachdem meine Tochter jahrelang mit einem kleinen Nachtlicht geschlafen hat, konnten wir nach einiger Zeit darauf verzichten, als sie älter wurde. Wir hatten damals diese kleinen Nachtlichter für die Kinder, die direkt in die Steckdose kommen. Das Licht war zwar ganz minimal, aber ausreichend.

Nach einigen Jahren Schlafens ganz ohne Licht kam bei meiner Tochter aber plötzlich der Umschwung. Anfangs hat sie die Lampe, die neben ihrem Bett steht, nach dem Lesen abends gleich ausgeknipst.

Später jedoch brannte die Lampe teilweise die ganze Nacht, was mir so gar nicht gefallen hat und ich versucht habe, meiner Tochter das Ganze auszureden. Und zu versuchen, dass sie wieder möglichst ohne Licht schläft, da sie morgens definitiv nicht wirklich ausgeruht und ausgeschlafen war.

Nicht wirklich verwunderlich, wenn das Zimmer fast taghell ausgeleuchtet war. Ewige Diskussionen und das Ausknipsen meinerseits, wenn Töchterchen schon geschlafen hat, haben auf Dauer nichts gebracht. Kaum war ich aus dem Zimmer, wurde die Lampe sofort wieder angeknipst. Außerdem hatte sie tatsächlich Schwierigkeiten, ohne Licht überhaupt einzuschlafen.

Das war letztlich auch ausschlaggebend dafür, dass ich beschlossen habe, die Aukey Nachttischlampe auszuprobieren - das Angebot, etwas von Aukey zu testen kam genau zur richtigen Zeit und als ich mit meinem Latein so ziemlich am Ende war. Ich habe überhaupt nicht gezögert und mich sofort für die Lampe entschieden.



Und weil ich drei Kinder habe, und Kinder bekanntermaßen natürlich genau das für gut befinden und unbedingt haben müssen was die Geschwister schon besitzen, habe ich gleich eine zweite (günstigere) Lampe dazu bestellt. Für meinen Junior. Im Nachhinein eine sehr kluge Entscheidung :)




Infos zur AUKEY wiederaufladbaren Nachttischlampe/ Tischleuchte mit Vase



  • Zeitloses Design: Elegante Kombination aus Lampe und Vase mit vielen Farbtönen ist für eine warme und gemütliche Atmosphäre geeignet. 
  • Einfache Einstellung: Mithilfe von Sensortasten und optimierter Fernbedienung können Sie in der Nacht die Helligkeiten und Flash-Geschwindigkeit der Lampe leicht bedienen
  • Warmlicht und RGB-Modi: Es gibt schnelle und allmählicher intermittierender Lichtkombinationen sowie dimmbares Warmlicht
  • Leistungsstarker Akku: bis zu 16 Stunden Laufzeit, bei gelegentlicher Nutzung sogar mehrere Wochen ohne wiederaufzuladen. Mit der mitgelieferten Ladestation lässt sich die Lampe bequem laden
  • Lieferumfang: AUKEY LT-ST14 Vase Tischlampe, Ladestation, USB-Ladekabel, Fernbedienung, Bedienungsanleitung, 24-monatige Ersatzgarantie

Preis: 34,99 €

Unser Test:


Die Lampe ist sehr schön verarbeitet, ohne Ecken und scharfe Kanten, so dass die ohne Bedenken im Kinderzimmer stehen kann. Während der Benutzung wird sie auch nicht heiß - ein weiterer wichtiger Aspekt.

Wir hatten eine Zeit lang eine oben geschlossene Nachtlampe von Ikea, die regelrecht durchgeschmort ist oben am Deckel, so eine Wärmeentwicklung hatte das Ganze.

Die AukeyLampe hat den Vorteil, dass sie kabellos und per Akku betrieben werden kann. So ist man völlig frei, wo man das Ganze hinstellen möchte und ist nicht an einen Ort und Steckdose gebunden. 



Meine Tochter benutzt die Lampe an unterschiedlichsten Orten. Neben dem Bett, auf dem Schreibtisch, beim Entspannen auf der Couch.... Und mein Mann nimmt sie regelmäßig mit ins Badezimmer, wenn er in der Badewanne entspannt.

Im Lieferumfang enthalten ist eine kleine Fernbedienung, mit der man alle Funktionen steuern kann: Farbe, Helligkeit, Effektmodi sowie Schnelligkeit. Die Lampe lässt sich dimmen - auf kleiner Stufe hat man ein ganz sanftes Licht, das sich gut zum Schlafen eignet. Mit diesem gedimmten Licht ist auch meine Tochter zufrieden und hat damit keine Einschlafprobleme. 



Es gibt sehr viele einstellbare Lichtvariationen, sechs Helligkeitseinstellungen, fünf Effektmodi und sechs Effektgeschwindigkeiten.

Man kann sich per Tastendruck auf der Fernbedienung eine Farbe einstellen, dabei hat man mehrere Möglichkeiten: Rot, grün, blau, gelb, türkis oder violett. Ein Wechsel der Farben ist auch möglich.




Die Lampe mit LED-Technologie verbraucht minimal Strom, das ist mir sehr wichtig gerade im Hinblick darauf, dass die Lampe teilweise die ganze Nacht brennt.



Aufgeladen wird die Lampe per mitgelieferter Ladestation und der starke Akku (4000 mAh) hat bei uns mehrere Nächte im Dauerbetrieb durchgehalten.

Man kann die Lampe auch tatsächlich auch als kleine Vase nutzen - oben befindet sich ein separater Einsatz aus Glas. 




Hier kann man ein wenig Wasser einfüllen und Blumen hinein stellen. Darauf habe ich aber bislang verzichtet, da die Lampe im Kinderzimmer steht und ich nicht wirklich möchte, dass das Ganze mal umkippt. Der Effekt mit Blumen ist aber wirklich hübsch und in Kombination mit dem warmen, angenehmen Licht richtig schön.

Meine Tochter hat sich übrigens zur Deko eine Plastikblume in die Vase gepackt und ist ziemlich glücklich mit ihrer neuen Lampe.



Für meinen Junior habe ich diese Lampe bestellt:

Wiederaufladbare AUKEY Nachttischlampe mit dimmbarem warmem Weißlicht und RGB-Farbwechselmodus

  • Angenehme Atmosphäre: Benutzen Sie diese platzsparende Lampe im Schlafzimmer, Wohnzimmer, Flur oder in anderen Räumen, und lassen Sie sich vom  RGB-Farbspektrum begeistern oder pausieren Sie den Farbwechselmodus einfach, wenn Sie Ihre Lieblingsfarbe gefunden haben
  • Einfache Benutzung: Der Standfuß mit 360°-Touchbedienung ermöglicht eine einfache Bedienung, unter anderem zum Ein-/Ausschalten oder Einstellung der Lichtmodi, der Helligkeit und der Farbe
  • Drei Helligkeitsstufen: Sie können einfach zwischen den drei Helligkeitsstufen des warmen Weißlichts wechseln: sanft, mittel und hell. 
  • Wiederaufladbare Batterie: Dank der 2600mAh liefert diese tragbare und wiederaufladbare LED-Lampe bis zu 15 Stunden Betriebszeiten, und kann durch Micro-USB Kabel aufgeladen werden
  • Lieferumfang: AUKEY LT-ST21 Nachtlicht mit Touchbedienung, Micro-USB-Kabel, Bedienungsanleitung, 24-monatige Ersatzgarantie
Preis: 24,99 €



Diese Lampe ist genau wie die meiner Tochter gut und kindersicher verarbeitet. Sie ist insgesamt kompakt und leicht und hat ein sehr angenehmes, warmes Licht.

Die Lampe meines Sohnes hat zwar keine Fernbedienung, was aber auch nicht erforderlich ist, da sie ausschließlich auf der Nachtkommode neben dem Bett steht. Die Bedienung erfolgt direkt an der Lampe per Touch am Standfuß.

Auch bei dieser Aukey Nachtlampe gibt es mehrere Helligkeitsstufen und man kann sie auf ein sanftes Licht herunter dimmen, das für meine Kids angenehm zum Schlafen ist. 

Auf höherer Stufe tagsüber ist das Licht angenehm zum chillen, fernsehen oder als Hintergrundbeleuchtung beim Gamen. Man kann zwischen mehreren Farben wählen, oder sich einen Farbwechsel einstellen.




Die Nachtlampe wird ebenfalls per Akku betrieben und hat aufgeladen eine lange Betriebsdauer.

Fazit zu unseren Aukey Lampen:

Wir sind mehr als zufrieden mit den Aukey Nachtlichtern. Angefangen vom schönen und edlen Design bis hin zu den Funktionen.

Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt hier und die Lampen punkten durch minimalen Stromverbrauch. Das ist umweltschonend und spart deutlich Stromkosten, da beide Lampen fast die ganze Nacht eingeschaltet sind.

Positiv an der Lampe finden wir außerdem, dass sie überall eingesetzt werden können, da sie per Akku laufen - so können sie auch in anderen Räumen oder verschiedenen Ecken im Zimmer genutzt werden. Auch wenn keine Steckdose in der Nähe ist.

Die Lampen sind übrigens auch als entspannendes Licht zu empfehlen, und nicht nur als Nachtlampe. Sie geben ein richtig angenehme und warmes Licht ab, das entspannt.



Wir sind sehr zufrieden mit unseren Lampen!





Verfasst von Mihaela. Zuletzt geändert am 7.10.2017

Donnerstag, 25. Mai 2017

Gewinnspiel: Gewinnt das hochwertige Breed Selection Trockenfutter von Wildsterne!

In Kooperation mit Wildsterne verlose ich das hochwertige Breed Selection Hundefutter an 3 meiner Leser - das Gewinnspiel findet Ihr weiter unten.




Unser French Bulldog Emilio durfte das Ganze vor einer ganzen Weile selbst ausprobieren und war begeistert. Und das, obwohl Emilio sehr verwöhnt ist, was sein Futter anbelangt. Den Testbericht findet Ihr hier.




Trockenfutter gehört ganz klar nicht zu seinen Favoriten und er hat vor dem Test mit Breed Selection das Meiste verschmäht. Er ist durchaus in der Lage, den vollen Napf einen ganzen Tag lang komplett zu ignorieren und zu verschmähen- bis wir irgendwann nachgeben und er etwas anderes bekommt.

Bei Breed Selection war es komplett anders und Emilio liebt sein Trockenfutter für Französische Bulldoggen heiß und innig. Und vor allem: Er verträgt es sehr gut.


Breed Selection schmeckt Emilio

Seitdem unser Hund vor einigen Jahren Verdauungsprobleme bekommen hat, bekommt er leider Probleme beim falschen Futter. Angefangen von Blähungen, Trägheit bis hin zu Durchfall ist alles vertreten.

Seit wir Breed Selection füttern, hat unsere Bulldogge hingegen keine Verdauungsprobleme und Magenbeschwerden mehr, was ihn insgesamt auch wieder fitter und agiler werden lässt.

Wir füttern seitdem Breed Selection für Emilios Trockenfutter Ration (er frisst mittags Nassfutter, abends Breed Selection).

Infos zu Breed Selection:

Das Hundefutter ist ohne Getreide und mit hohem Fleischanteil.
  • Mit Kartoffeln und Süßkartoffeln kommt das Hundefutter ohne Getreide aus.
  • Frei von künstlichen Aroma- und Farbstoffen, ohne Soja, Knochen und Innereien.
  • Ohne Tierversuche und ohne Menadion (synthetisches Vitamin K).
  • Geringer Aschegehalt und ausgeglichenes Calcium-Phosphor Verhältnis.
  • Liebevoll produziert im schönen Voralpenland.
  • Viele hochwertigen Zutaten ergänzen das getreidefreie Hundefutter:
  • Single Protein: Rind als einzige tierische Eiweißquelle.
  • Hoher Fleischanteil: In allen Sorten steht Rind an erster Stelle!

Wildsterne bietet außerdem

  • Trockenfutter-Mixe
  • Bio-Nassfutter
  • Kauartikel
  • Leckerli

Es gibt insgesamt 7 Sorten Breed Selection:




Zum Gewinnspiel:

Ihr könnt an dieser Stelle einen Sack Breed Selection für Euren Liebling gewinnen.


Es wird insgesamt 3 Gewinner geben:

Platz 1: 10 kg Futtersack nach Wahl
Platz 2: 5 kg Futtersack nach Wahl
Platz 3: 2,5 kg Futter nach Wahl

Zur Auswahl stehen alle Breed Selection Sorten AUßER French Bulldog (armer Emilio...)


Teilnahmebedingungen:
  • Folgt meinem Blog auf einem meiner zahlreichen Kanäle (dazu habt Ihr viele Möglichkeiten, zum Beispiel via Facebook, Twitter, GFC und vielem mehr...)
  • Hinterlasst einen Kommentar mit einem Hinweis, welche Sorte Breed Selection Ihr gerne gewinnen würdet und wie ich Euch im Gewinnfall kontaktieren kann.
Teilnahmeberechtigt sind alle ab 18 Jahren mit Wohnsitz in Deutschland.

Das Gewinnspiel endet am 8. Juni 2017 um 23:59 Uhr.

Auf meiner Facebook Seite läuft übrigens parallel ein weiteres Breed Selection Gewinnspiel, an dem Ihr ebenfalls teilnehmen könnt- schaut vorbei!

Viel Glück wünscht Emilio!

Wir wünschen Euch viel Glück!



Verfasst von Mihaela. Zuletzt geändert am 26.05.2017

Donnerstag, 8. Dezember 2016

Meine allererste Brandnooz Box November 2016 - eigentlich wollte ich ja gar nicht.....

Gestern kam meine allererste Brandnooz Box an - die November Ausgabe, auf die ich schon sehr gespannt gewartet habe.

Brandnooz Box 


Ich bin ja nicht unbedingt der größte Boxen Fan, es gibt so die eine oder andere, die ich regelmäßig bestelle oder kaufe, aber das war es eigentlich auch schon.

Mittwoch, 6. Juli 2016

Dyson Pure Cool Link Tower im Test: Luftreinigung und Kühlung in einem-wirksam gegen Pollen und Gerüche?

Wir testen zur Zeit den Dyson Pure Cool Link Tower - ein Luftfilter der besonderen Art. 

Zum Einen fungiert er als Luftreiniger und Luftfilter, zum Anderen hat er auch eine Ventilator Funktion und kühlt. Und beides kann er richtig gut!


Infos zum Dyson Pure Cool™ Link Tower:

Entfernt automatisch 99,95 % der Allergene und Schadstoffe bis zu einer Größe von 0,1 Mikron aus der Luft. 
Filtert Gerüche und Gase
Eine Schicht aus Aktivkohlegranulat filtert Gerüche und potenziell schädliche Gas, wie zum Beispiel Farbdämpfe, aus der Luft. 
Ganzjährige Nutzung
Luftreinigung das ganze Jahr und zusätzliche Ventilatorfunktion im Sommer. Mit starkem Luftstrom für eine angenehme Kühlung.
Unser Test:

Vorgeschichte

Bei der Überlegung "braucht man so ein Gerät" kann ich als Allergikerin und bei meiner Hitzeempfindlichkeit (zumindest nachts, wenn ich versuche zu schlafen...) klar sagen: Ja!

Darum habe ich auch nicht lange gezögert, als sich die Testmöglichkeit über den Reviewclub ergeben hat.

Ich arbeite im Büro und viel im Home Office, dadurch halte ich mich permanent und lange in geschlossenen Räumen auf und habe zeitweilig das Gefühl, nicht mehr richtig durchatmen zu können.

Außerdem riecht es teilweise etwas abgestanden zu Hause, was nicht zuletzt an unserem Hund und meiner Lüftungshaltung im Sommer liegt. Denn wenn die Pollen fliegen, bleiben meine Fenster zu und es wird nur zwischendurch Stoß gelüftet.

Neben meinen Problemchen leidet auch meine Tochter an einer Hausstaub Allergie und hat permanent gerötete und juckende Haut, die mit Pusteln einhergeht.

Ich war zu Testbeginn sehr gespannt, wie sich der Dyson Cool schlagen wird. 

Ich hatte mir vor längerer Zeit einen Luftreiniger eines anderen Herstellers gekauft, der sich als ziemlich nutzlos heraus stellte und nun in unserem Keller wohnen darf....

Los geht es mit dem Test:

Der Aufbau:

Der Aufbau des Turmfilters ist schnell und einfach erledigt, dazu werden einfach Ober- und Unterteil zusammen gesteckt und es kann gleich losgehen.


Ich finde, hier fällt schon einmal das tolle, durchdachte Design positiv auf. Ganz Dyson typisch ist das Design stylisch, minimalistisch, gut durchdacht und dadurch sehr funktional.


Steuerung:

Der Cool Link Tower kann sowohl mit der mitgelieferten Fernbedienung, als auch per Smartphone und App bedient werden.

Hierfür wird einfach die App herunter geladen und der Tower per WLAN mit der Dyson Link-App verbunden.


Dyson Link-App:

Die App ist verfügbar für Android und iOS Geräte und man kann seine persönlichen Einstellungen und Vorlieben eingeben, so zum Beispiel den Zielwert für die Luftqualität.

Hier kann man wählen zwischen unterschiedlichen Zielwerten für die Luftqualität:


Das Verbinden der App mit dem Link Tower ist einfach und schnell erledigt, die App findet das Gerät sofort und es kann losgehen. Ich habe den Cool Link Tower im ersten Anlauf mit meinem Android Smartphone gefunden und verbunden.

Sehr gut: In der App werden Luftqualität und Luftfeuchtigkeit angezeigt, so dass man gegebenenfalls reagieren und die Einstellung und Leistung anpassen kann.

Wenn man möchte, kann man seinen Standort eingeben und die Außentemperatur wird angezeigt.




Nachtmodus:

Im Nachtmodus wird das LED Licht gedimmt und der Cool Tower läuft auf einer niedrigen Stärke (Stufe 4 von 10), so dass ich gut schlafen kann, auch wenn das Gerät nachts läuft. 

Das ist für mich optimal, da ich einen ziemlich leichten Schlaf habe und schnell gestört werde- ein Fernseher würde mir nie ins Schlafzimmer kommen.

Sobald es wärmer wird, kann ich nicht schlafen und habe in der Vergangenheit die Balkontür aufgerissen, was sich wegen der Pollen meistens schnell gerächt hat. Nun muss der Dyson seine Arbeit erledigen, und das macht er sehr gut.

Kühlung:

Ich finde die Kühlleistung phänomenal - anders kann ich das einfach nicht sagen. 

Absolut kein Vergleich zu einem normalen Standard Ventilator, bei dem einem lauwarme Luft um die Ohren gepustet wird und man so gar keinen kühlenden Effekt hat.

Hier punkt der der Dyson auf voller Linie - er schafft es, auch mein 25 qm großes Schlafzimmer auf eine angenehme Temperatur zu kühlen, so dass ich nachts auch bei Wärme gut schlafen kann. 

Auch mein Sohn, dessen Zimmer im Dachgeschoss ist und die Luft dort im Sommer steht und flimmert ist sehr zufrieden, nachdem er das gerät probeweise in seinem Zimmer hatte. 

Das hat hier wiederum etwas zu Diskussionen geführt, wo unser Cool Link stehen darf.

Der Dyson hat keine Rotorflügel, was ich sehr gut finde. Zum einen aus optischer Sicht, zum anderen kann man den Luftfilter überall platzieren, ohne dass das Gerät irgendwo anecken könnte. Außerdem besteht keine Verletzungsgefahr, dass ist mir im Hinblick auf meine Kids sehr wichtig. 

Der Luftstrom ist sehr stark, man verspürt auch einige Meter weiter einen angenehmen, kühlenden Luftzug. Dabei arbeitet der Dyson trotz starker Leistung recht leise vor sich hin.

Diesen kann man problemlos stufenweise regulieren oder auch ganz abschalten (Stufe 1-10).

Man kann den Cool Link auch wahlweise rotieren lassen.

Luftreinigung und Filter:

Vorweg: Die Luft ist sauberer, das merkt man richtig. Auch muffige Gerüche werden zuverlässig entfernt. Das merke ich ganz besonders, wenn ich nach Hause komme und es frischer und sauberer riecht.

Gerade unser Hund sorgt häufiger für Gerüche, die seitdem der Dyson bei uns wohnt deutlich weniger geworden und teilweise gar nicht mehr wahrnehmbar sind.


Laut Dyson entfernt der Cool Link  99,95 % der Allergene und Schadstoffe bis zu einer Größe von 0,1 Mikron aus der Luft- das klingt schon einmal ordentlich.

Der maximale Luftdurchsatz beträgt stolze 414 Liter pro Sekunde - das ist eine ordentliche Leistung!

Außerdem werden die Allergene und Schadstoffe nicht (wie bei manch anderem Luftreiniger) eingezogen und dann wieder ins Zimmer gepustet. Vielmehr wird das Ganze vom 360 Grad HEPA Filter mit Glasfaser mit Aktivkohleschicht aufgenommen und festgesetzt.

Ich muss sagen, dass ich jetzt nach einer ganzen Weile, in der der Dyson in unserem Haushalt wohnt eine klare Änderung verspüre. 

Zum einen ist die Luft frischer und ich habe weniger mit Niesattacken, verstopfter Nase und Atembeschwerden zu kämpfen. Zumindest, solange ich zu Hause bin. 

Und ich kann während des Home Office die Terrassentür weit offen stehen lassen, wenn der Dyson läuft. Ich habe ihn unmittelbar daneben platziert, so dass er gleich an der Quelle seine Arbeit verrichten kann.

Ich finde übrigens, dass der Cool Link hervorragend zu meiner Einrichtung passt :-)


Abends wird der Link Tower dann ein Stockwerk höher ins Schlafzimmer gebracht, was durch das geringe Gewicht kein Problem ist. Der Dyson ist leicht und einfach zu transportieren.

Positiver Zusatzeffekt: Ich habe immer eine angenehme Raumtemperatur durch die sehr gute Kühlleistung.

Automatik Modus:

Es gibt neben den individuell einstellbaren Funktionen auch einen Automatik Modus. Hier wird die Luftqualität durch das Gerät analysiert und der Cool Link stellt die Reinigungsstufe automatisch ein. Dazu kann ich im Vorwege einen Zielwert für die Luftqualität per App festlegen.

Folgekosten Filter

Der Filter hat eine Lebensdauer von 4380 Stunden, das hält erst einmal eine ganze Weile. Danach muss der Filter ausgetauscht werden. Soweit ich weiß kostet er UVP 59,90 €, was ich in Ordnung finde, immerhin schafft er ja 4380 Stunden - das wären round about 182 Tage im 24 Stunden Dauerlauf.

Und wenn ich von realistischen 10 Stunden am Tag ausgehe, an denen mein Cool Link durchschnittlich läuft, würde mein Filter entsprechend weit über ein Jahr durchhalten. Die Folgekosten sind demnach sehr überschaubar.

In der App wird die Nutzung des Filters angezeigt, ebenso der Zeitpunkt, an dem er ausgetauscht werden muss. Der Filterwechsel ist einfach und schnell erledigt, ich habe das Ganze mal ausprobiert und den Filter probeweise heraus genommen.





Fazit:

Der Dyson Pure Cool Link Tower ist ein Gerät, dass erst einmal durch den doch hohen Preis auffällt. Er schlägt immerhin mit 579,- € zu Buche, teilweise habe ich ihn online auch schon günstiger entdeckt.

Wenn man das Gerät ausschließlich zum Kühlen und etwas frischere Luft nutzen möchte, rentiert sich das ganze aus meiner Sicht nicht wirklich.

ABER wer sich mit Allergien herum plagt, sollte den Pure Cool ernsthaft in Erwägung ziehen, denn uns hat er ganz klar Erleichterung verschafft. Ich laufe nicht mehr mit permanent verquollenen und tränenden Augen herum, auch die Schleimhäute sind weniger gereizt. 

Auch meine Tochter verspürt klare Verbesserungen, der Juckreiz ist deutlich zurück gegangen und die Raumluft nicht mehr so Staub und Partikel belastet.


Ich bin wirklich froh, das Gerät eigentlich per Zufall hier zu Hause stehen zu haben! Der Dyson hat in relativ kurzer Zeit mehr bewirkt als unsere Anti-Allergika, Nasensprays & Co.

Die Folgekosten durch den Filterwechsel sind meiner Meinung nach sehr gering, ich habe mir das mal durchgerechnet - es wären 59,90 € für ein Jahr und drei Monate und das ist es mir definitiv wert.

Die Möglichkeit der Steuerung per App finde ich sehr gut. Ich kann den Cool Link problemlos mit meinem Smartphone vom Bett oder Schreibtisch aus steuern und einstellen, außerdem die aktuellen Luftwerte überprüfen. Darüber hinaus habe ich mein Handy fast immer bei mir, Fernbedienungen hingegen verschwinden immer wundersamerweise und bleiben unauffindbar - zumindest bei uns.

Wem die Steuerung per Smartphone & App nicht zusagt, greift auf die mitgelieferte Fernbedienung zurück, die per Magnet oben am Cool Link befestigt werden kann.

Eine ganz klare Empfehlung für den Dyson Pure Cool Link Tower, ganz besonders für Allergiker!



Verfasst von Mihaela. Zuletzt geändert am 06.07.2016

Samstag, 28. Mai 2016

Haka Reinigungsprodukte - umweltfreundlich und hautfreundlich, aber wie ist die Reinigungsleistung?

Vor einiger Zeit haben wir die Anfrage bekommen, ob wir Reinigungsprodukte der Firma HAKA ausprobieren möchten.

Ich habe nicht lange gezögert und zugesagt, denn das Thema Reinigung und Sauberkeit wird hier sehr groß geschrieben und ich habe unzählige Reinigungsmittel und Haushaltshelfer. 

Außerdem bin ich ständig auf der Pirsch nach Mittelchen und Geräten, die sehr effektiv sind und mir dabei helfen, Zeit und Nerven zu sparen.

Bereits nach einigen Tagen kam das Paket an und ich muss sagen, es ist mehr als großzügig bestückt:




In unserem Haushalt mit drei Kids, Hund und zwei Häschen gibt es eigentlich 24 Stunden etwas zu tun - neben meiner Berufstätigkeit bleibt aber nicht wirklich Zeit. 

Donnerstag, 29. Oktober 2015

Vileda 1-2 Bodenwischer - schnelles wischen ohne Putzeimer

Ich habe Rahmen einer tollen Testaktion mit Empfehlerin vor einer ganzen Weile den Vileda 1-2 Spray Bodenwischer getestet.



Und ich bin bei dem momentan Schmuddelwetter heilfroh, den Wischer immer griffbereit im Flur stehen zu haben.

Wir hatten nun eine Weile Gelegenheit, den Bodenwischer zu testen und alle sind überzeugt, vor allem ich!

Sonntag, 25. Oktober 2015

D'Aracruz - Espresso Do Brasil Fair Trade Kaffee Testbericht

Über  das Portal TestNow wurden vor einiger Zeit Tester für den Espresso Do Brasil D`Aracruz gesucht. 

Ich trinke zwar nicht literweise Kaffee, genieße aber meine Kaffeezeiten ganz bewusst und achte sehr auf Geschmack und Qualität.



Ich trinke sehr gern Espresso und kaufe nur einige wenige Sorten, bei denen ich nach viel Herumprobieren hängen geblieben bin. 

Mittwoch, 15. April 2015

Großer Frühjahrsputz mit Swirl Haushaltshelfern - der Test

Über das Swirl Produkttester Programm habe ich ein tolles Paket mit Haushaltshelfern bekommen, die ich Euch hier vorstellen möchte.

Ich habe von Swirl bereits diverse Staubsaugerbeutel und Staubsaugerdüsen gekauft, die Produkte, die ich bekommen habe, kannte ich allerdings noch nicht:



Swirl Testpaket

Mittwoch, 5. November 2014

Der Bosch Athlet im Videotest-Bilder sagen mehr als Worte

                                  
Ich bin mittlerweile so begeistert vom Bosch Athlet, dass mir immer wieder Dinge einfallen, über die ich noch gar nicht berichtet habe.

Ich denke, dass ich noch so viel schreiben kann, aber Bilder sagen einfach mehr als Worte und sprechen für sich.


Ich habe daher ein kleines Vorher-Nachher Video erstellt, in dem man schön sehen kann, wie schnell und effektiv der Athlet auch größere Missgeschicke beseitigt, wie zum Beispiel Spuren eines Kindergeburtstags.


Was früher fast einen Nervenzusammenbruch zur Folge hatte, habe ich in einigen Minuten komplett weggesaugt 


Hier das Video:





Wir werden weiter berichten!


Mihaela

Samstag, 25. Oktober 2014

Gastrolux- der große Bratpfannen Test 2014- ich bin dabei!

                       
Letztes Jahr habe ich am großen Pfannentest der Firma Gastrolux teilgenommen und habe damals eine tolle Biotan Bratpfanne mit 7 cm hohem Rand getestet.

Die Pfanne hat sich so gut geschlagen, dass ich mir noch mehr Kochgeschirr von Gastrolux zugelegt habe.

Hier mein tolles Testpaket aus 2013:




Gastrolux Kochgeschirr ist täglich bei uns im Einsatz und ich möchte es nicht mehr missen! 

Mittwoch, 9. Juli 2014

LamaLoLi - toller Onlineshop für günstige, schöne Kindermode!

Ich möchte Euch heute einen tollen Shop für Kinderbekleidung vorstellen! Meine Kinder haben LamaLoLi für sich entdeckt!

Ich habe schon vorher einiges darüber gelesen und auch mal ein Prospekt bekommen, das meine Tochter sich damals begeistert angesehen hat. Ich habe mich aber erst jetzt so richtig umgesehen.

Als Teil der LamaLoli Blogger Community wurden mir zwei T-Shirts aus der aktuellen Kollektion zur Verfügung gestellt, vielen Dank dafür an dieser Stelle!

Infos zu LamaLoLi:




Montag, 7. Juli 2014

Der ergonomische Herlitz Flexi Schulranzen im Test

Für die Netmoms dürfen wir ein Schulranzen Set von Herlitz testen, dafür vielen, vielen Dank an dieser Stelle!!! Vor allem auch im Namen meiner Tochter, die sich riesig gefreut hat.

Wir durften uns im Vorwege ein Modell des Herlitz "FLEXI" aussuchen und dies ist unser Testmodell "Glitter Horse":



Meine Tochter hat nur den Ranzen gesehen und war völlig hin und weg, aber als wir ihn geöffnet haben und sie den Inhalt gesehen hat, war sie so richtig happy. Der Ranzen ist zusätzlich mit allem ausgestattet, was die Kleinen in der Grundschule benötigen, schicke, gefüllte Federtasche, Lunchbox mit getrennten Fächern, Federmäppchen für alle Utensilien wie Klebe, Schere etc.