Effektives Anti Aging mit Vitamin C Serum und Retinol - Falten ade

by - 18:55:00

*Werbung wegen Markennennung*

Als Frau jenseits der 40 habe ich schon die eine oder andere Falte und ein paar Fältchen obendrauf. Und auch wenn ich mir immer vorbete, das wäre eben der Lauf der Dinge und es würde mich so gar nicht stören, stört es mich eben doch. Und zwar ziemlich. Nicht, dass ich aussehen möchte wie vor 20 Jahren und dass ich mit den normalen Anzeichen des Älterwerdens unglücklich wäre. Im Gegenteil - ich fühle mich so wohl wie lange nicht mehr in meiner Haut. Einer der Vorteile des Älterwerdens ist die zunehmende Gelassenheit bei mir.




Trotzdem versuche ich, dem visuellen Älterwerden ein bisschen gegen zu steuern und das Ganze ein wenig zu verlangsamen. Ob das funktioniert? Davon bin ich überzeugt. Dazu braucht es aber ein bisschen mehr als Cremes, Pülverchen und Tinkturen.

Zunächst (und das ist der anstrengende Teil) versuche ich mich so viel wie möglich zu bewegen und fit zu halten. Nicht zu vergessen die Ernährung - ich esse fast zuckerfrei (Ausnahmen müssen auch mal sein!) und achte darauf, was ich esse. Dazu gehört regelmäßig Fisch und viel frisches Obst und Gemüse. Außerdem literweise stilles Wasser. Ich nehme mir auch häufig Auszeiten und fahre häufiger in den Urlaub um zu entspannen. Das alles hilft schon einmal, fit zu bleiben und auch Falten vorzubeugen. 

Wenn ich mal über die Stränge geschlagen habe und ein Gläschen Wein mehr getrunken (und womöglich auch noch geraucht habe...), sieht man das meiner Haut am nächsten Morgen sofort an. Sie ist fahl, trocken und richtiggehend knitterig.

Und dann kommen wir zum Punkt: Die richtige Hautpflege. Meine Pflegeroutine war in Deutschland bis vor Kurzem relativ unbekannt habe ich festgestellt, während sie beispielsweise in den USA schon länger gang und gäbe ist. Ich pflege meine Haut fast ausschließlich mit Vitamin Seren, herkömmliche Cremes kommen selten auf meine Haut.


Vitamin C  & Retinol Pflegeprodukte

Ich bin der Auffassung, dass die Haut durch übermäßiges Auftragen von reichhaltigen Cremes zum einen total überpflegt wird. Das wiederum hat zur Folge, dass man noch effektiver reinigen und peelen muss oder zur Dermabrasion greift. Zum anderen wird die Haut schlichtweg faul. Sie wird gesalbt, gecremt, erdrückt und muss im Prinzip gar nichts mehr tun. Im Normalfall ist die Haut sehr wohl in der Lage, sich selbst zu regulieren und regenerieren. Man muss sie eben ein wenig pflegen und sie dazu anregen.

Ich nutze meine Vitamin Seren jetzt schon ziemlich lange und kann sagen, dass sie wirken. Mein Hautbild hat sich nach einem Jahr vollkommen verändert. Die Haut ist nicht mehr fahl, sondern ich habe einen frischen Teint und bin nicht mehr so blass wie vorher. Das Hautbild ist frischer und erweiterte Poren sind Vergangenheit.

Auch in puncto Falten gibt es deutliche Fortschritte - sie sind insgesamt deutlich zurück gegangen. Meine Zornesfalte, die mich sehr gestört hat, ist stark abgemildert und kaum sichtbar. Das gleiche gilt für die Nasolabialfalten, die zwar noch da sind, aber ebenso deutlich weniger ausgeprägt sind.


Meine Pflegeroutine:

Reinigung

Morgens nutze ich für die Gesichtsreinigung einen Vitamin C haltigen Cleanser, den ich mir anfangs aus Amerika bestellt habe, da es solche Produkte hier in Deutschland einfach nicht zu kaufen gab. Mittlerweile sind Vitamin C und Retinol Produkte zwar auch hierzulande deutlich im Vormarsch, allerdings sind diese meistens nur sehr niedrig dosiert. Und bei der Gesichtsreinigung gibt es leider sehr wenig, was mir zusagt. 

Meine Cleanser:
Vitamin C Gesichtsreinigung

Mein Favorit ist allerdings definitiv das Reinigungsgel von Avalon Cosmetics. Es reinigt effektiv und sehr gründlich, meine Haut ist klar und wirkt sofort frischer. Ich habe es eine Weile aus den USA bestellt, bis ich es irgendwann auch in Deutschland entdeckt habe, was mich in Bezug auf das Porto natürlich freut :)



Und danach kommen die Seren, fangen wir an mit Vitamin C:



Vitamin C Serum

Zunächst wird das Vitamin C Serum aufgetragen. Die meisten sind mit einer Pipette ausgestattet, was das Auftragen erleichtert, hygienisch ist und vor allem sparsam. Ein paar Tropfen reichen völlig aus, da die Seren eher flüssig sind und sich super verteilen lassen. Achtet beim Kauf auf den Anteil an Vitamin C, ich kaufe grundsätzlich nur welche mit 20 % Vitamin C Anteil. 

Empfehlenswert finde ich die Vitamin C Seren von bionura oder das von Artnaturals. Letzteres gibt es momentan nur im Kombipack mit Retinol und Hyaluron-Serum, allerdings zum Schnäppchenpreis.



Vor einer Weile habe ich übrigens ein Serum geschenkt bekommen, das aus einer namhaften Parfümerie stammt. Neben der Tatsache, das es im Vergleich zu meinen Seren ziemlich teuer ist, enthält es auch nur 10 % Vitamin C und ist für mich somit durchgefallen.

Ich habe schon sehr viele Seren durchprobiert und bin mit den meisten zufrieden, sehr gut bewährt haben sich  Produkte von Artnaturals, Bionura und Mother Nature.

Danach folgt das Retinol Serum (Vitamin A):


Vitamin A Serum - Retinol

Retinol ist ebenfalls ein Vitamin und sehr effektiv in der Anti Aging Hautpflege. Auch dieses Serum nutze ich schon seit sehr langer Zeit. Es glättet und stärkt die Haut, fördert die Bildung neuer Hautzellen, und hilft gegen Pigmentflecken. 

Genau wie beim Vitamin C Serum solltet Ihr auf die Konzentration des Vitamins achten, meine Seren enthalten 2,5 % Retinol. Beim Auftragen gilt das Gleiche wie beim Vitamin C Serum, einige Tropfen mit der Pipette entnehmen und im Gesicht verteilen, Hals und Dekolletee am besten gleich mit. Auch die Retinol Seren sind eher flüssig und lassen sich sehr gut und sparsam auftragen.

Mir haben die Seren von NB Solution und bionura sehr zugesagt, das Retinol von Artnaturals ist auch empfehlenswert. 



Luckyfine finde ich ganz in Ordnung, würde es aber nicht unbedingt nochmal kaufen. Zumal die Pipette nicht funktioniert....

Es dauert aber eine ganze Weile, bis sich erste sichtbare Ergebnisse zeigen. Ich nutze auch das Retinol Serum schon seit mehreren Jahren. Ich habe einige Pigmentflecken, die deutlich zurück gegangen sind und kaum noch sichtbar sind. Mein Hautbild ist frischer und straffer, Mitesser und Falten sind zurück gegangen.

Retinol wirkt übrigens auch gut gegen Hautunreinheiten.

Das war es schon - kurz zusammen gefasst: Gründliche Reinigung, Vitamin C Serum auftragen, dann das Retinol Serum. Wichtig: Bei schönem Wetter und Sonne unbedingt auf einen ausreichenden Sonnenschutz achten - Sonne wirkt sich kontraproduktiv auf die Wirkung des Retinols aus. Außerdem wird die Haut durch das Retinol lichtempfindlicher.

Anti Aging Creme




Ich nutze neben meinen Seren eher wenig Hautcremes. In der Regel tagsüber so gut wie gar nicht, ich hatte ja eingangs erwähnt, dass ich der Meinung bin, die Haut wird durch zu viel Pflege regelrecht überpflegt. Abends gibt es hin und wieder aber eine ordentliche Portion einer Retinol Creme oder Vitamin C haltigen Creme über den Seren. Das Ganze wirkt über Nacht wie eine konzentrierte Maske und ich wache mit frischer und weicher Haut auf. 

Nächster Punkt: Peeling

Einmal pro Woche peele ich nach gründlicher Reinigung. Neben herkömmlichen Peeling Produkten nutze ich hin und wieder ein Fruchtsäurepeeling, das sehr gründlich abgestorbene Hautschüppchen und Unreinheiten entfernt und der Teint gleich viel frischer wirkt.

Ich habe auch eine Microdermabrasionscreme im Einsatz, die ich alle paar Wochen verwende. 



Das ist ein mechanisches Peeling, welches die Zellerneuerung anregt. Die oberste Hautschicht wird abgetragen und Unreinheiten werden weniger, außerdem werden Fältchen abgemildert. Ich finde die Creme sehr gut, sie ist schon einige Monate im Einsatz. Nach der Dermabrasion ist die Haut übrigens sehr weich und zart und sie kann außerdem die Wirkstoffe aus Pflegeprodukten deutlich besser aufnehmen.

Nach langem Hin und Her und vielen Vergleichen habe ich diese hier bestellt - nicht ganz günstig, aber sehr effektiv.





Und da man ja nicht ständig eine Microdermabrasion macht, hält der Tiegel sehr lange. Außerdem habe ich schon mehrere Microdermabrasionen bei der Kosmetikerin hinter mir, die deutlich teurer sind. Vom Effekt her unterscheiden sich die Behandlungen bei der Kosmetikerin und die der Creme kaum. Die Creme ist fast genauso effektiv.


Verträglichkeit:

Wie bei allen Hautpflegeprodukten kann es auch bei den Vitamin Seren zu Irritationen und Unverträglichkeiten kommen, gerade, wenn die Konzentration höher ist. Ich hatte zu Beginn, als ich die Vitamin Hautpflege für mich entdeckt habe, hin und wieder Rötungen oder Hautunreinheiten. Beim Vitamin C Serum solltet ihr anfangs nicht zu viel nehmen und sparsam dosieren, bis die Haut sich daran gewöhnt hat, sonst kann es in der Anfangsphase erstmal zu Hautunreinheiten kommen.

Insgesamt sind die Seren gut verträglich, zumal die meisten nur organische Inhaltsstoffe beinhalten und keinerlei Parabene, Parfum oder Silikone enthalten.


Last but not least: Durchgefallenes Produkt

Bionura Retinol Creme




Diese habe ich nach meinen guten Erfahrungen mit den Seren dieses Herstellers bestellt und sie einige Male verwendet, bis ich beschlossen habe sie auszumustern. Sie hat keinen Anti Aging Effekt, ganz im Gegenteil, sie hat so meine Haut ausgetrocknet, dass sie gespannt und leicht geschuppt hat. Daher ist dieses Produkt für mich durchgefallen und ich kann es klar NICHT empfehlen. Zumindest nicht, was Anti Aging anbelangt - vielleicht wäre das eher etwas für die Zielgruppe unreine Haut/ Pickel oder Akne.


Fazit:

Ich habe übrigens die Erfahrung gemacht, dass es im Handel und Parfümerien keine Vitamin Seren gibt, die mir zusagen. Entweder sind sie zu niedrig konzentriert oder zu teuer oder enthalten Parfum - das brauche ich definitiv nicht. Daher bestelle ich meine Vitamin Pflegeprodukte mittlerweile nur noch online.

Seit ich die Hautpflege mit Vitaminen für mich entdeckt habe, hat sich mein Hautbild deutlich verändert, und zwar durchweg positiv. Sie ist insgesamt glatter, die Falten sind deutlich abgemildert und der Teint ist nicht mehr so fahl. Im Gegenteil, er ist frischer und meine Haut wirkt gesünder und nicht mehr so blass wie vorher.



Ich werde häufiger von Freunden, die ich länger nicht gesehen habe angesprochen, ob ich im Urlaub war, weil ich so erholt aussehen würde. Und was mein Alter anbelangt - ich höre immer wieder, dass ich jünger aussehe, als ich eigentlich bin. Oder Leute in meinem Umfeld, die erst erfahren, wie alt ich wirklich bin erstaunt sind und mit ihrer Schätzung weit daneben liegen.

Wie steht Ihr zum Thema Anti Aging? Verwendet Ihr auch spezielle Produkte?

* Alle Produkte sind selbst gekauft und nicht gesponsert

You May Also Like

6 Kommentare

  1. Da sind wirklich interessante Sachen dabei, ich bin jetzt auch jenseits der 40 und achte auf hochwertige Hautpflege. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Irgendwann habe ich festgestellt, dass eine einfache Reinigung und Pflege irgendwie nicht mehr ausreicht.

      Löschen
  2. Ich vertrage leider nicht alle Produkte, meine Haut ist super sensibel. Da muss ich immer gucken,was ich nehme.

    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir sieht es zum Glück nicht ganz so aus, nur bei einigen wenigen Produkten reagiert meine Haut.

      Löschen
  3. Hallo Mihaela,
    ich kannte die Produkte noch nicht, aber verwende selbt sehr oft Anti Aging Produkte ;)
    LG Katrin

    AntwortenLöschen

Mit dem Absenden dieses Kontaktformulars erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage bzw. Kontaktaufnahme verwenden. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt sofern dies nicht auf Grund geltender Datenschutzvorschriften notwendig ist oder wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Sie können diese erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre personenbezogenen Daten umgehend gelöscht oder ihren Wünschen entsprechend angepasst. Weitere Informationen zum Datenschutz: https://www.mihaela-testfamily.de/p/beauty-fashion.html