Endlich mehr Sport und Fitness mit Smartwatch Unterstützung

by - 17:43:00

*Werbung wegen Markennennung/ selbst gekauft*

Wegen einer chronischen Krankheit habe ich gesundheitlich ziemlich zu kämpfen - und es fällt mir ganz schön schwer, immer diszipliniert an mir und meiner Kondition zu arbeiten.

Ich muss regelmäßig trainieren, um meine Muskeln zu kräftigen, die Ausdauer zu erhöhen und auch am Gleichgewicht arbeiten, da ich irgendwann gemerkt habe, wie schnell ich abbaue, wenn ich das Programm schleifen lasse. Und der innere Schweinehund ist ziemlich präsent, so dass ich mich immer wieder neu motivieren muss. Außerdem tendiere ich dazu, schnell abzunehmen, wenn ich nicht auf meine Kalorienzufuhr achte.

Daher habe ich schon länger mit dem Kauf einer Smartwatch geliebäugelt, die mich dabei unterstützen soll. Eigentlich sollte es zunächst ein Modell eines bekannten Labels werden, da ich die Uhren insgesamt mag und schon einige normale Uhren habe. Aber neben dem sehr hohen Preis der Label Smartwatch habe ich festgestellt, dass der Akku nicht mal einen Tag hält, also war diese Uhr aus dem Rennen.




Geworden ist es letztlich die Smartwatch vom Hersteller Lerbyee (No Name), die ich bestellt habe da sie sehr gute Features hat, günstig ist und mir von der Optik her sehr gut gefällt. Sie ist ein richtiger Eyecatcher und sieht aus wie eine normale Uhr - diese schmalen Gummiarmbänder sind eher nicht so meins, ich finde die Modelle aus Edelstahl richtig schön.




Preislich liegt die Uhr bei 50 Euro, es gibt aber auch deutlich teurere oder günstigere, viel Auswahl dazu findet Ihr zum Beispiel hier.* Die Auswahl ist ziemlich groß muss ich sagen.





Sport muss natürlich auch sein...


Gleichzeitig habe ich mich übrigens im Fitnessstudio angemeldet, eine Smartwatch allein würde mich wohl nicht zur Sportskanone machen.... Im Fitnesstudio unterstützt mich meine Smartwatch richtig gut und motiviert mich auch ganz klar, wenn ich zwischendurch und hinterher sehe, was ich alles geleistet und geschafft habe. Die Uhr ist übrigens ziemlich robust und das Armband ist aus flexiblem Edelstahl. So liegt die Uhr gut am Arm an und schlackert nicht.




Ich bin schwer begeistert von den Funktionen der Smartwatch und trage sie mittlerweile rund um die Uhr. Auch beim Schlafen, obwohl dies am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig war, da sie mich schlicht einfach gestört hat. Mittlerweile habe ich mich daran gewöhnt und ich spüre sie nicht mehr. Jetzt kann ich daher die Schlafüberwachung nutzen, die mir ziemlich erschreckende Erkenntnisse geliefert hat. Und ich jetzt weiß, warum ich immer wie erschlagen aufwache.

Meine Uhr hat festgestellt, dass ich lediglich maximal 5-6 Stunden schlafe, obwohl es zeitlich eigentlich 7 sein müssten. Und davon war im Schnitt nur eine Stunde Tiefschlaf, der Rest leichter Schlaf. UND ich stehe irgendwie viel zu häufig auf. Ich weiß jetzt, wo meine Baustelle ist und arbeite daran. Der erste Schritt ist, deutlich früher ins Bett zu gehen, um die Tiefschlafphase zu nutzen und zu verlängern. Und statt aufzustehen, wenn ich nicht schlafen kann bleibe ich einfach liegen und versuche mit einem guten Buch wieder einzuschlafen - das funktioniert bei mir fast immer.

Nächste Erkenntnis mit meiner Uhr: Ich bewege mich viel zu wenig und sitze zu viel. Da ich im Büro arbeite und auch wegen des Blogs sehr viel am Schreibtisch sitze, schaffe ich am Tag manchmal nur ein paar Schritte. Zumal ich ja auch mit dem Auto ins Büro fahre.... Die Smartwatch motiviert mich tatsächlich permanent, zwischendurch aufzustehen und zu gehen - sei es zu Hause einfach mal raus gehen oder bei der Arbeit häufiger aufstehen, zum Drucker laufen oder um den Block gehen.


Weitere gute Features:


  • Blutdruck Messung
  • Puls Messung
  • Sauerstoffsättigung im Blut
  • Geschwindigkeit/ Lauftrecke
  • Physischer Zustand
  • Kalorienverbrauch
  • Stoppuhr
  • Sport Modus


Außerdem benachrichtigt die Smartwatch bei eingehenden Anrufen und Nachrichten, was mir eigentlich nicht so wichtig ist, da mein Fokus tatsächlich eher auf dem Fitness Aspekt liegt. Aber die Benachrichtigungsfunktion ist wirklich praktisch und nützlich, wenn ich in Konferenzen sitze, wo ich das Telefon nicht auf den Tisch legen kann. Auf der Uhr sehe ich aber, ob ein wichtiger Anruf eingeht und kann entsprechend reagieren.

Ich nutze die Blutdruck und Pulsmessung regelmäßig, da ich auch hier eine kleine Baustelle habe - der Ruhepuls ist häufig viel zu hoch und der Blutdruck variiert. Gerade im Fitnessstudio messe ich zwischendurch mal den Puls, um das im Auge zu behalten. 


 



Interessant finde ich übrigens auch die Bewertung des körperlichen Zustands - die Uhr ermittelt, ob das physische Befinden gut ist, oder ob ich müde bin. Interessant dabei ist, dass die Smartwatch mir bereits sagt, der Körper wäre müde, kurz bevor ich das auch deutlich merke. Der physische Zustand wird überigens jede Stunde automatisch gemessen, daher stehen hier so viele Messungen. Nicht dass Ihr auf die Idee kommt, mir wäre irgendwie langweilig :)




Der Akku hält übrigens sehr lange durch - ich trage die Uhr aktuell seit drei Tagen und der Akku ist fast noch voll. Das Aufladen geht recht schnell und im Lieferumfang ist ein Ladekabel enthalten, das ziemlich speziell, aber sehr gut ist. Die Uhr wird in einer Art Klammer richtig fest fixiert, so dass sie nicht herunter fallen kann.





Fazit zu meiner Smartwatch:


Ich bin sehr zufrieden mit meiner Smartwatch und der Kauf war eine sehr gute Entscheidung, da sie mir ganz klar hilft, mich immer wieder selbst zu motivieren. Außerdem habe ich wichtige Funktionen wie die Herzfrequenz und Blutdruck immer im Auge. Der Kalorienverbrauch ist für mich sehr wichtig - ich muss darauf achten, nicht zu viele zu verbrauchen beziehungsweise ausreichend zu essen, wenn ich sehe, dass ich sehr viele Kalorien verbrannt habe. Dann muss ich mit mehr Essen gegen steuern, um nicht noch mehr abzunehmen.

Die Uhr unterstützt mich bei meiner Mission mehr Sport und Bewegung ganz klar und meine Beweglichkeit hat sich schon leicht verbessert, außerdem die Ausdauer. Ich mache mittlerweile fast 2.000 Schritte mehr als im Vergleich zum ersten Tag. Und das nur durch kleine Maßnahmen wie häufiger zum Drucker zu gehen oder zu Hause im Home Office oder beim Bloggen einfach mehr aufstehen.

Last but not least ist die Uhr wasserdicht. so dass ihr Regen beim Joggen oder Schweiß nichts ausmacht.

Was haltet Ihr von Smartwatches? Wäre das etwas für Euch?

* = Affiliatelinks/Werbelink

You May Also Like

6 Kommentare

  1. Optisch ist sie hübsch, viel Spaß beim Sport treiben ;-) LG Romy

    AntwortenLöschen
  2. Mit so einer Smartwatch, hat man eben alles immer im Blick. Das ist sehr Praktisch. Und wen sie dann auch noch so gut aussieht, ist sie echt toll.
    Liebe Grüße Susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Uhr sieht richtig schön aus :) Das war mir wichtig, dann ist sie auch kompatibel für das Büro.

      Liebe Grüße
      Mihaela

      Löschen

Mit dem Absenden dieses Kontaktformulars erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage bzw. Kontaktaufnahme verwenden. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt sofern dies nicht auf Grund geltender Datenschutzvorschriften notwendig ist oder wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Sie können diese erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre personenbezogenen Daten umgehend gelöscht oder ihren Wünschen entsprechend angepasst. Weitere Informationen zum Datenschutz: https://www.mihaela-testfamily.de/p/beauty-fashion.html

Blogverzeichnis - Bloggerei.de