Wir haben zauberhaften Nachwuchs - Alltag mit Hund und Katze

by - 18:00:00

Es war ja eine ganze Weile ruhiger hier auf dem Blog. Zum einen war ich ja wieder wie schon berichtet wochenlang im Urlaub. Zum anderen ist hier bei uns zu Hause momentan ganz schön was los und streckenweise auch etwas stressig - aber in sehr positivem Sinne!

Unsere Großfamilie ist gewachsen und wir haben Nachwuchs. Unser zauberhafter kleiner Britisch Kurzhaar Kater ist am 6.08.2018 bei uns eingezogen und ist ein richtiger kleiner Sonnenschein....meistens :) Solange man nicht so genau hinsieht, wenn etwas herunter scheppert oder der kleine Kater die Gardine hoch und runter saust oder mal irgendwo hin pinkelt.....Die Liste ist lang, aber Katerchen ja auch noch klein. Mittlerweile ist er fast 14 Wochen alt.

Am Tag des Einzugs:

Britisch Kurzhaar Kitten blue

Er traut sich noch nicht so ganz....

Wir haben uns sehr schwer getan mit dem passenden Namen für unseren Kater, da ich ja drei Kinder habe, die sich irgendwie nicht einigen konnten. Oder mir haben die Vorschläge nicht gepasst...Mittlerweile haben wir uns für Kyrie entschieden - nach dem NBA Spieler Kyrie Irving, der hier ganz hoch im Kurs steht bei meinen Basketball verrückten Kids. Und mir gefällt der Name Kyrie.

Unser kleiner Kyrie ist ein Britisch Kurzhaar Kätzchen in der Farbe blau (blue), weil mir die Farbe irgendwie schon immer gefallen hat. 

Eigentlich sollte Kyrie eine Britisch Kurzhaar Katze werden und wir hatten zunächst mit einem Mädchen, Kyries Schwester geliebäugelt, die wir auf Fotos gesehen haben. Als wir dann live vor Ort waren, wurde aus dem Mädchen unser zuckersüßer BKH Kater, da waren wir uns sofort einig. Von all den Kitten haben wir ihn sofort ins Herz geschlossen.

Warum jetzt plötzlich eine Katze?


Mit dem Gedanken spiele ich schon sehr lange. Nur mein Mann war nicht so angetan, daher habe ich das Projekt immer wieder heraus gezögert. Aber eigentlich bin und war ich schon immer Katzenmama - meine erste Katze hatte ich bereits mit 3 Jahren und im Haus meiner Eltern bin ich mit Katzen groß geworden. Bis zu meinem Auszug.... 

Jahre später hatte ich dann den Kater meines Bruders für lange Zeit in Pflege, da dieser an Leukämie erkrankt war und keine Tiere wegen der Infektionsgefahr im gleichen Haus wie er leben durften. Kater Sammy war ebenfalls ein British Shorthair, allerdings ein Mix und ich war ziemlich fertig, als er wieder bei uns ausgezogen ist.

Britisch Kurzhaar Mix Sammy

Last but not least...vielleicht liegt es in der Familie? Eine Cousine sammelt so ziemlich jedes Katzenbaby Findelkind in ihrer Heimat auf dem Balkan ein und schleppt sie nach Hause zum Aufpäppeln. 

Eine andere Cousine lebt seit Jahren auf Teneriffa, wo sie sich engagiert um Katzen Streuner und Findelkinder kümmert. Mittlerweile hat sie ein eigenes Katzenhaus eingerichtet, für das Spenden übrigens immer dringend benötigt werden, denn Katzenmama Megi betreibt das Ganze aus eigenen Mitteln und freut sich über jede Hilfe! Wer interessiert ist oder neugierig geworden ist: Auf der Seite Katzen-Hilfe24 findet Ihr mehr Infos. Megi´s Katzen freuen sich über jede noch so kleine Spende.

Warum Britisch Kurzhaar?


Zunächst: Schaut Euch Kyrie an - zumindest ich bin hin und weg bei dem kleinen plüschigen Knäuel und könnte ihn den ganzen Tag nur knuddeln.

Kuschelrunde mit Kater Kyrie

Außerdem sind BKH Katzen eher ruhig und nicht zu lebhaft, wobei Kyrie momentan als Jungkatze ganz schön in Action ist. Auch später wollen BKH Katzen beschäftigt werden, daher sollten sie auch nicht viel alleine sein. Insgesamt ist die Britisch Kurzhaar Katze ziemlich kräftig, stämmig und vom Wesen entspannt und ruhig. Sie wird in der Regel deutlich schwerer als viele andere Rassen, also wird unser Kyrie wohl ein richtiges Bärchen :) 

Die Pfötchen sind schon mal ziemlich groß:

British Shorthair kitten


Nicht zu vergessen: Was ist mit dem Hund?


Sonnenschein Emilio, unsere kleine Französische Bulldogge lebt ja auch hier. Und das ganz schön lange, mittlerweile sind es schon 8 Jahre. Wir haben uns natürlich Gedanken darüber gemacht, ob das klappt mit Hund und Katze unter einem Dach.

Da wir aber schon Erfahrungen haben aus der Zeit, in der Kater Sammy hier gelebt hat, haben wir es gewagt. Die Zeit mit Emilio und Sammy war toll und die beiden haben sich mehr als gut verstanden. Häufig haben sie auf einem Kissen geschlafen. Sie haben permanent miteinander gespielt und Emilio war fix und fertig, als Sammy wieder ausziehen musste. Er hat tagelang getrauert und jeden Winkel nach dem Kater abgesucht.



Mit Kyrie versteht er sich zwar mittlerweile, sie sind aber noch in der Annäherungsphase. Emilio ist auch nicht das Problem, er würde gerne spielen, aber Katerchen ist da noch etwas skeptisch... Wobei er auch schon langsam auf den Hund zugeht und ihn aus nächster Nähe beäugt, die beiden brauchen einfach noch ein bisschen Zeit.

Das Leben mit BKH

Kurz und knapp: Wunderschön! Kyrie versteht sich mit allen Familienmitgliedern und auch unserem Hund. Er tobt und spielt und braucht natürlich auch seine Kuscheleinheiten, die er sich ganz selbstverständlich abholt. Sobald ich auf dem Bett liege, postiert er sich daneben, am liebsten genau neben meinem Kopf. Sollte ich einschlafen, solange er noch gar nicht müde ist, streichelt er mit der Pfote über meine Wange oder stupst mich mit seiner kleinen Nase an.

Kyries Lieblingsplatz - mein Bett

Nach anfänglicher Skepsis und Unsicherheit (hat genau zwei Tage gedauert...) rennt er frei im ganzen Haus herum und macht alles unsicher.

Ich hoffe, Ihr seht es mir nach, wenn es hier manchmal etwas ruhiger zugeht und ich einfach mal alles stehen und liegen lasse.

Was sagt Ihr zu unserem Neuzugang in der Familie?



You May Also Like

23 Kommentare

  1. Ganz wunderbar! Herzlichen Glückwunsch zum kleinen Bärchen :-) Was ein süßer Name!
    Wir haben auch zwei BKH - die kleine Mina ist ebenso Blue! Gerry ist 2,5 Jahre und wiegt 5,7kg. Die kleine Mina wird im November 1 Jahr und wiegt knapp 4kg - am Freitag steht die Sterelisation an :-( Unsere Beiden sind zuckersüß zusammen! Die Eingewöhnung hat 1,5 Tage gedauert! Ich freu mich riesig für Euch und wünsche frohes Kuscheln :-)
    LG Ilka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Ilka! Ich habe Deine beiden ja schon früher bewundert und als ich Mina gesehen habe dachte ich, ich will auch :) Die beiden sind wirklich süß!

      Ganz liebe Grüße und viel Spaß mit Deinen Bärchen

      Löschen
    2. Das kann ich nur zu gut verstehen!!!
      Wir haben Fräulein Grau und Du Mr. Grey :-)
      Ganz liebe Grüße von Ilka

      Löschen
  2. Ach Gott wie süß, unser Kater Balu und unsere Fellnase Teddy - Hund- verstehen sich auch, sind auch beide unzertrennlich, euer Neuzugang wird sich sicherlich bei euch so richtig wohlfühlen
    Liebe Grüße Leane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann habt Ihr die gleiche Kombination wie wir :) Der Kleine hat sich mittlerweile so richtig eingelebt.

      Liebe Grüße Mihaela

      Löschen
  3. Er ist wirklich goldig, wir haben auch Katzen und ich muss dir zustimmen. Am Anfang ist es ein wenig stressig, aber irgendwie kann man ihnen nie böse sein. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt - wenn morgens um drei die Töpfe runter krachen oder er sein Katzenklo mit dem Bett verwechselt ist es stressig. Aber man kann ihnen wirklich nicht böse sein :)

      Löschen
  4. Herzlichen Glückwunsch zum neuen Familienmitglied, Süße!
    Das kleine Kerlchen ist ein Zuckerstück und ich wünsche Euch viele schöne Momente mit dem kleinen Sonnenschein!

    Liebe Grüße,
    Natascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Süße! Er ist wirklich ein Schatz, ich könnte ihn nur knuddeln :)

      Löschen
  5. Oh wie Süss! Ich bin spontan verliebt. Wie Du vielleicht weißt leben wir mit 9 Katzen zusammen. Da ist immer was los :-)
    LG Perdita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe Einiges über Deine Katzen gelesen, wusste aber nicht, dass es 9 sind. Richtig toll, das würde mir auch gefallen :) Ich kann mir die Action bei Euch gut vorstellen!

      Liebe Grüße
      Mihaela

      Löschen
  6. Oh wie niedlich. Da habt ihr ja einen süßen Familienzuwachs bekommen. Wir selbst haben keine Kätzchen. Aber durch meine Eltern,die sie auch im Haus hatten, liebe ich diese Schmuser.

    Viele Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir sind alle total verliebt in das Bärchen :)

      Löschen
  7. Hallo Mihaela,
    die ist ja zuckersüß, aber leider bin ich allergisch auf Katzen :( aber ich finde sie total süß und wünsche Euch viel Spaß mit ihr. Verträgst sie sich gut mit Eurem Hund ? LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Katrin! Die beiden vertragen sich mittlerweile schon gut und kommen sich immer näher, Emilio ist aber auch total pflegeleicht und lieb.

      Löschen
  8. Hi Mihaela,
    oh mein Gott, ist der süüüüüß... da geht mir als Katzenmama das Herz auf. Meine nächste Katze wird unter Garantie auch eine BKH, ich liebe diese Rasse, hatte bisher aber immer nur EKHs von privat oder aus dem Tierheim. Aber ich will soweit eigentlich gar nicht denken, mein Samson ist nun über 17 und ich hoffe, er wird mindestens 20!
    Wo hast du den Kleinen her?
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Kerstin,

      ich bin auch überzeugte Katzenmama :)

      Du hast recht, Samson wird mindestens 20! Kyrie ist unsere erste BKH Katze, davor hatte ich ja den BKH Mix meines Bruders in Pflege.

      Wir haben den Kleinen bei einer Züchterin hier bei uns im Norden abgeholt.

      Ganz liebe Grüße
      Mihaela

      Löschen
    2. Hi Mihaela,
      danke. Die wäre für mich leider weit weg ;-). Ich habe immer wieder mal zum Spaß nach Züchtern in der Nähe geschaut, aber die haben zum Teil ja Vorstellungen jenseits von Gut und Böse. So geben manche ihre Katzen nur im Doppelpack ab, damit sie nicht einsam sind. Ich will aber nur eine. Ich hatte ja zwei, bis unsere Molly diesen Januar verstarb (Samsons Schwester) und die beiden haben sich entweder ignoriert oder gestritten. Und ich bin ja daheim, meine Katzen waren nie einsam. Zum anderen verlangen viele eine garantierte Zusage, dass die Katzen NIE nach draußen oder nur in einen Garten mit unüberwindlichem Zaun können. Auch das kann ich nicht gewährleisten, aber nachdem ich total in der Pampa wohne, geht es kaum sicherer. Nun ja, man wird sehen. In unserem Nachbarstädtchen hatte kürzlich ein Züchter Main Coons ausgeschrieben, die wären für mich eine Alternative - aber wie gesagt, alles Zukunftsmusik.
      Ganz liebe Grüße zurück, Kerstin

      Löschen
    3. Hi Kerstin,

      das kann ich unterschreiben - die Vorstellungen sind manchmal teilweise haarsträubend. Unser Kater ist auch nicht einsam, da ich auch fast nur zu Hause bin und falls nicht ist es jemand anderes, wir sind ja auch zu fünft. Und mit dem Hund versteht er sich mittlerweile prima.

      Irgendwie blenden manche aus, dass es immer noch Katzen sind und keine Kuscheltiere, die ich nur im Wohnzimmer herumlaufen lasse und auf der Couch drapiere. Ich lasse Kyrie aber auch nicht raus, da wir in der Großstadt leben, das wäre mir zu gefährlich. Dafür hat er aber massenweise Platz zum Toben.

      Ich drücke die Daumen, dass es bei Dir klappt - auch wenn Du noch überlegst :)

      Liebe Grüße
      Mihaela

      Löschen
  9. Das kleine Bärchen ist einfach mega süß. Ich glaube, ich würde ihr den ganzen Tag nur beim Spielen zugucken und sie oft wie möglich knuddeln <3

    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau so geht es mir auch Susanne...wenn ich könnte, würde ich den ganzen Tag zu Hause sitzen und ihn knuddeln :)

      Löschen
  10. Ach wie süß ist der kleine Spatz denn? Ich bin VERLIEBT! ☺ Alles Gute mit dem Nachwuchs.

    ♥liche Grüße - Lenchen

    AntwortenLöschen

Mit dem Absenden dieses Kontaktformulars erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage bzw. Kontaktaufnahme verwenden. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt sofern dies nicht auf Grund geltender Datenschutzvorschriften notwendig ist oder wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Sie können diese erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre personenbezogenen Daten umgehend gelöscht oder ihren Wünschen entsprechend angepasst. Weitere Informationen zum Datenschutz: https://www.mihaela-testfamily.de/p/beauty-fashion.html