Montag, 4. Januar 2016

Wahre Schätze Mythische Olive von Garnier im Test - der wohltuende Vitalisierer

Vor einiger Zeit erreichte mich eine richtig gelungene Überraschung von Garnier - die "Mythische Olive" Haarpflege aus der Serie Wahre Schätze.

Mein Wahre Schätze Mythische Olive Paket:




Ich habe vor einer Weile bereits die Serie Honig Geheimnisse ausprobiert und bin völlig begeistert. Hier findet Ihr den Bericht zu den Honig Geheimnissen




Garnier Wahre Schätze Honig Geheimnisse

Ich habe sehr lange Haare, die ziemlich strapaziert sind und die Honig Geheimnisse haben es wirklich top gepflegt. Ich habe mir die komplette Serie bereits nachgekauft, da auch meine Tochter sehr lange Haare hat und wir wirklich große Mengen an Haarpflege Produkten benötigen.

Ich habe lange hin und her überlegt, welche Sorte der Wahren Geheimnisse ich kaufen soll - die Mythische Olive hatte es mir schon sehr angetan. 


Insgesamt liebe ich Produkte mit Olive, ich schwöre einfach auf die pflegende Wirkung. Auch pures, natives Olivenöl kommt hin und wieder zum Einsatz bei der Körperpflege, zum Beispiel gegen spröde Nägel.

Weil ich aber mit den Honig Geheimnissen so gute Erfahrungen gemacht habe, habe ich mich letztlich doch für sie entschieden.

Umso mehr habe ich mich gefreut, als das Paket von Garnier angekommen ist und ich die Mythische Olive entdeckt habe!

Infos Wahre Schätze:


Wahre Schätze verwendet traditionelle Pflegerezepturen ohne Parabene. Die wertvollen Inhaltsstoffe nähren das Haar in der Tiefe und verleihen ein natürlich schönes Aussehen. Die waschaktiven Substanzen sind pflanzlichen Ursprungs und bilden so eine milde wie wirksame Pflegeformel. Angepasst auf die unterschiedlichen Haartypen entsteht ein geschmeidiges und schwereloses Haargefühl.

Infos Mythische Olive:

Garnier Wahre Schätze Mythische Olive

Der wohltuende Vitalisierer Shampoo Mythische OliveDein wahrer Schatz, der sehr trockenes, beanspruchtes Haar zu neuem Leben erweckt.
Natives Olivenöl wird seit der Antike für seine positiven, pflegenden Eigenschaften geschätzt.
Intensiv und zugleich schwerelos gepflegt, sind Ihre Haare bis in die Spitzen regeneriert.
Jeden Tag sind sie glänzender, unendlich geschmeidig und deutlich einfacher zu kämmen. Sie erstrahlen voller Schönheit.


Mein Test:

Shampoo Mythische Olive

Shampoo Mythische Olive Garnier

Ich habe zunächst das Shampoo einmassiert, das sehr, sehr gut aufschäumt und während des Haare Waschens toll und dezent riecht. Das Shampoo selbst hat eine etwas flüssigere Konsistenz, was sehr gut ist, um das Ganze richtig im Haar zu verteilen. 

Das Shampoo ist durchsichtig:


Einmal Haare waschen hat mit dem Shampoo Mythische Olive völlig ausgereicht, auf Grund meiner Haarlänge muss ich mir abhängig vom Shampoo manchmal auch zwei Mal die Haare waschen. Vor allem, wenn das Shampoo nicht richtig aufschäumt.

Die Haare sind nach dem Waschen gründlich gereinigt und schön griffig.

Spülung Mythische Olive und Tiefenpflege-Maske Mythische Olive:


Nach der Haarwäsche habe ich die Spülung aufgetragen. Die Spülung hat eine tolle, etwas festere Konsistenz und ist sehr reichhaltig. Das merke ich, wenn ich sie im Haar verteile und das Ganze gleich leicht durchkämme. Der Duft der Spülung ist genau wie beim Shampoo dezent und unaufdringlich, sehr natürlich!

Insgesamt lässt sich die Spülung sehr gut und einfach verteilen und einmassieren und meine Haare fühlen sich schon nach dem Abspülen weich und gepflegt an.

Zu guter letzt die Kur:

Haarkuren verwende ich regelmäßig, alle 7-10 Tage ist eine fällig. Es passte ganz gut mit der Ankunft der Mythischen Olive und ich habe sie auch gleich ausprobiert.

Auch die Maske hat wie die Spülung eine feste, reichhaltige Konsistenz und lässt sich leicht im Haar verteilen. Ich habe die Kur einige Minuten unter dem Handtuch einwirken lassen und anschließend ausgespült.

Zum Thema Kämmbarkeit:

Im Anschluss war das Kämmen an der Reihe - hier trennt sich für mich schon meistens die Spreu vom Weizen bei der Frage, ob das Shampoo und Pflege für mich geeignet sind und mich überzeugen. Da sind schon etliche durchgefallen!

Ich muss auch hier feststellen: Die Mythische Olive Produkte haben sich wirklich als Wahre Schätze bewiesen. Das Kämmen war einfach, kurz und schmerzlos und schnell erledigt.

Ich muss dazu sagen, dass meine Haare sowie die meiner Tochter bis zum Ellenbogen reichen, da ist das Kämmen teilweise eine kleine Tortur und kann schnell ganz viel Zeit beanspruchen.

Fazit:

Sehr gut finde ich, dass die Mythische Olive Serie die Haare nicht beschwert, trotz der reichhaltigen und pflegenden Konsistenz.

Das wäre für mich ein absolutes no-go in Anbetracht meiner Haarlänge, denn dann würden die Haare ziemlich schwunglos und schlapp einfach herunter hängen.

Nach dem Waschen und pflegen mit der Serie Mythische Olive haben meine Haare richtig Schwung und Form, sind griffig, sehr gepflegt und glänzen- auch die Spitzen. 





Weiterer großer Pluspunkt: Das Ganze kommt ohne Parabene aus.

Es gibt außerdem weitere Sorten aus der "Wahre Schätze" Serie für verschieden Haartypen:

Vanillemilch & Papaya
Tonerde & Zitrone
Honig Geheimnisse
Cranberry & Arganöl
Argan & Camelia Öl

Wahre Schätze Mythische Olive überzeugen mich und ich werde definitiv auch andere Sorten ausprobieren.

Falls Ihr neugierig geworden seid:

Garnier vergibt wöchentlich 1000 Testmuster. Für Infos zur Kampagne und zur Anmeldung geht es hier entlang.


Ich kann eine klare Empfehlung aussprechen und Euch die Wahren Schätze wirklich ans Herz legen!


Verfasst von Mihaela. Zuletzt geändert am 04.01.2016

Kommentare:

  1. Hallo Mihaela, ich verwende seit dem Test auch die Honig Geheimnisse und es war interessant zu lesen, dass die Olive Serie genauso gut ist. Da ich auch das Paket von Garnier erhalten habe, bin ich schon sehr neugierig darauf, ob mich Olive ebenfalls wie dich überzeugen kann. lg, Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde sie klasse und den Duft fast noch schöner als bei den Honig Geheimnissen!

      Liebe Grüße
      Mihaela

      Löschen
  2. Dankeschön für deinen test. Ich habe immer noch nicht das Vanille gekauft...
    Liebste Grüße Sandra von onlinetagebuchvonsandra.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Honig :-) Aber es riecht nach dem Waschen kaum nach Honig.

      Liebe Grüße
      Mihaela

      Löschen
  3. Tolles Paket. Ich muss mal in der Drogerie daran schnupper, denn der Duft interessiert mich ;-) LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Riecht sehr dezent und nach dem Trocknen ganz angenehm frisch und leicht.

      Liebe Grüße
      Mihaela

      Löschen
  4. i just follow your blog.
    www.beautyisallaround6.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Mihaela,
    ich hatte vor paar Wochen nur ein Sachet von der Honig Pflege im Gebrauch, reichte für zwei Haarwäschen, aber ich war begeistert. Meine Haare sind sehr fein aber von den feinen Haaren, habe ich sehr viele :-) Nach der Anwendung waren sie ganz locker flockig...
    Ich werde die Honigserie morgen kaufen. Vielen Dank für Deinen tollen Artikel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für´s Lob :-) ! Bei mir genau das gleiche -feine Haare, aber sehr viele davon. Das ist gerade in puncto Kämmen fies....

      Liebe Grüße
      Mihaela

      Löschen
  6. Hallo Mihaela,

    Deine Haare sehen richtig gut aus ;) also hat Garnier seine Versprechen gehalten - Super !

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Katrin! Das stimmt, meine Haare sehen nicht immer so aus, ich kann bei falscher Haarpflege schnell sehr struppig aussehen :-)

      Liebe Grüße
      Mihaela

      Löschen
  7. Hallo Mihaela. Da du die Honig Serie auch so top bewertet hast frage ich mich welche ich nehmen soll. Wo ist für dich der unterschied?
    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anna,

      das ist gar nicht so einfach...Beide Serien finde ich wirklich sehr gut und meine Haare sind sehr gepflegt, trotz der Länge. Ich würde aber sagen, Olive hat für mich ein kleines bisschen die Nase vorn, auch den Geruch mag ich lieber.

      Liebe Grüße
      Mihaela

      Löschen