Mittwoch, 18. November 2015

Wahre Schätze Honig Geheimnisse von Garnier im Test - der stärkende Reparierer

Ich darf über die Garnier Blogger Academy die neue Haarpflege Serie "Wahre Schätze" ausprobieren. Das Ganze besteht aus Shampoo, Spülung und einer Tiefenpflege Maske.

Ich teste die Serie "der stärkende Reparierer Honig Geheimnisse", was im Hinblick auf meine sehr langen und durch Styling ziemlich strapazierten Haare ideal ist.


Vor einer Weile kamen die Schätze hier an:





Infos zu den "Wahren Schätzen"


Wahre Schätze verwendet traditionelle Pflegerezepturen ohne Parabene. Die wertvollen Inhaltsstoffe nähren das Haar in der Tiefe und verleihen ein natürlich schönes Aussehen. Die waschaktiven Substanzen sind pflanzlichen Ursprungs und bilden so eine milde wie wirksame Pflegeformel. Angepasst auf die unterschiedlichen Haartypen entsteht ein geschmeidiges und schwereloses Haargefühl.

Die Produkte aus der Serie "Honig" versprechen:
Das Beste aus dem Bienenstock repariert strapaziertes und brüchiges Haar und sorgt für Geschmeidigkeit und Kräftigung. 
Seine Pflegerezeptur vereint das Beste aus dem Bienenstock.
Gepflegt, geschützt und repariert bis in die Spitzen, sind Ihre Haare gestärkt und leichter zu kämmen. 
Sie sind spürbar geschmeidig und strahlend schön.

Mein Test:

Die Honig Produkte sollen ein stärkender Reparierer sein und somit trockenes und brüchiges Haar reparieren, außerdem für Geschmeidigkeit und Kräftigung sorgen.

Da sind meine Tochter und ich  mit unseren sehr langen (und zugegebenermaßen etwas geschädigten Haaren) ja geradezu prädestiniert, das Ganze auszuprobieren. Und genau das haben wir getan.

Meine Haare sind so lang, dass sie schon ziemlich geschädigt sind. Außerdem haben sie über die Jahre schon so viel mitgemacht....Föhn, Glätteisen, Stylingprodukte, heiße Lockenwickler etc.....

Irgendwann rächt sich das Ganze, zumal ich stoisch an meinen langen Haaren festhalte und nicht wirklich gerne welche beim Friseur lasse.

Bei meiner Tochter sieht es ähnlich aus, die Haare genauso lang, allerdings meidet sie Bürsten wo sie kann und die Friseurin genauso. 

Folge: Extrem verklettete Haare und Knoten, hin und wieder müssen wir auch mal ein Strähnchen abschneiden. Durch das exzessive Kämmen (und rupfen), wenn sie mal wieder Knoten im Haar hat, gibt es auch Haarbruch und das Ganze sieht unschön aus.

Haarbruch und trockene Spitzen

Hier ist richtige Pflege gefragt, einschließlich Spülung & Kur. Viele Produkte haben da schon versagt, daher war ich ganz besonders gespannt auf die Wirkung von den Honig Geheimnissen.

Der erste Eindruck ist schon mal sehr gut, beim Öffnen der Flaschen und Tiegel schlägt mir ein toller, angenehmer Duft entgegen. Das Ganze duftet herrlich mild, weich und angenehm nach Honig, mal etwas ganz anderes als die bislang bekannten Produkte - im positiven Sinne!

Das Shampoo:



Das Shampoo schäumt gut auf und lässt sich gut im Haar verteilen - das ist bei sehr langen Haaren keine Selbstverständlichkeit! Bei manchen Produkten muss ich auch gerne mal zwei Mal waschen, hier nicht.

Eine kleine Menge des Shampoos ist bereits ausreichend, das Ganze ist ziemlich ergiebig und die Waschwirkung ist gut.

Die Spülung:

Garnier Wahre Schätze Honig Geheimnisse Spülung


Die Spülung hat eine tolle Konsistenz und ist sehr reichhaltig. Das merke ich, wenn ich sie im Haar verteile und das Ganze gleich leicht durchkämme. 

Insgesamt lässt sich die Spülung sehr gut und einfach verteilen und einmassieren.

Die Tiefenpflege Maske:

Honig Geheimnisse Maske

"Gepflegt, geschützt und repariert bis in die Spitzen, sind Ihre Haare gestärkt und leichter zu kämmen. Sie sind spürbar geschmeidig und strahlend schön."
Zu guter Letzt war die Tiefenpflege Maske an der Reihe. Haarmasken und Kuren verwende ich einmal wöchentlich.

Auch die Maske hat eine feste, reichhaltige Konsistenz und lässt sich leicht im Haar verteilen. Danach habe ich die das Ganze einige Minuten unter dem Handtuch einwirken lassen und anschließend ausgespült.

Ergebnis:

Sehr gut. Die "Wahren Schätze" haben sich wirklich als Schätze heraus gestellt! Sie haben die Königsdisziplin -das Kämmen- mit Bravour bestanden. Unsere Haare lassen sich angenehm und leicht Kämmen, ohne dass Unmengen von Haaren in der Bürste hängen.

Sehr gut finde ich, dass die Honig Geheimnisse die Haare nicht beschweren, trotz der reichhaltigen und pflegenden Konsistenz.

Das wäre für mich ein k.o. Kriterium in Anbetracht meiner Haarlänge, denn dann würden die Haare ziemlich schwunglos und schlapp einfach herunter hängen.

Nach dem Waschen und pflegen mit den Honig Geheimnissen habe unseren Haare richtig Schwung und Form, sind griffig, top gepflegt und glänzen- auch die Spitzen. Sie fühlen sich richtig toll an!




Fazit:

Die Serie verspricht nicht zu viel. Die Produkte sind sehr reichhaltig und pflegend, unsere Haare sind richtig weich, glänzend und geschmeidig. 



Von Spliss und Haarbruch-Spuren ist nichts mehr zu sehen.

Shampoo, Spülung und Haarmaske wirken sehr gut gegen Spliss & Co., ohne die Haare zu beschweren. Das Kämmen hinterher ist angenehm und deutlich einfacher und die Haare sind top gepflegt:



Weiterer großer Pluspunkt: Das Ganze kommt ohne Parabene aus.

Es gibt außerdem weitere Sorten aus der "Wahre Schätze" Serie für verschieden Haartypen:


Wahre Schätze Honig Geheimnisse überzeugen und ich werde auch die anderen Sorten ausprobieren!




Verfasst von Mihaela. Zuletzt geändert am 18.11.2015

Kommentare:

  1. informativer Post =) toll, dass dich die Produkte überzeugt haben =)
    lg

    http://freaky-like-gnui.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Ja, das haben sie - auf voller Linie.

      Löschen
  2. Gugug liebe Mihaela,
    mich würde interessieren, ob die stark nach Honig riechen?
    Lg Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, der Duft ist mild und sehr angenehm. Ich selbst mag zu aufdringliche oder chemische Düfte auch nicht, egal ob Parfum oder Körperpflege.

      Löschen
    2. Guten Morgen,
      das ist super, weil ich keinen Honig mag.
      Lg Sandra

      Löschen
    3. Guten Morgen,
      das ist super, weil ich keinen Honig mag.
      Lg Sandra

      Löschen
  3. Gugug liebe Mihaela,
    mich würde interessieren, ob die stark nach Honig riechen?
    Lg Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Toller informativer Testbericht :) Und danke für die tollen Bilder. Da sieht man wirklich einen schönen Unterschied.
    Damit meine Haare nicht so geschädigt aussehen, verwende ich auch viel Pflege, damit ich gut gegen Spliss vorbeugen kann. Ich denke ich werde mir diese oder andere Serien mal anschauen :)

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, Du hast ja auch so lange Haare - da brauchen wir einfach ein bisschen mehr :-)

      Löschen
  5. Toller Bericht von dir! :)
    Hast du die Peise zur Hand von den getesteten Produkten oder einen Link mit den Preisen?

    Kannst du mir auch auf FB schicken - DANKE!
    (Jenny-Paenny Produkttests)

    Gruß
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jenny,

      ich habe die Serie gerade letztens für eine Freundin gekauft - die Haarmaske kostete 4,45 €, Shampoo & Spülung jeweils 2,45 €.

      Liebe Grüße
      Mihaela

      Löschen
  6. Ganz toller Bericht,und den unterschied sieht man auch ganz große kasse.
    glg manuela

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe die Pflegeserie auch zugeschickt bekommen und teste sie gerade. Bisher bin ich sehr gut mit den Produkten zurecht gekommen. Da ich recht feines Haar habe, war meine größte Sorge, dass die Haare "kletschig" aussehen. Die Haare sind schön leicht und das Haar lässt sich sehr gut kämmen.
    Ich persönlich finde jedoch, dass die Öffnung des Shampoos etwas kleiner sein könnte, da für mich zu viel Produkt raus kommt. Das ist aber nur eine kleine Bemängelung meinerseits.

    Ich wünsche dir einen schönen Abend

    Liebe Grüße
    Jeanette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kenne ich auch - es gibt wirklich Produkte, die die Haare so beschweren, dass sie einfach schlapp herunter hängen. Das mit der Öffnung stellt für mich nicht so das Problem dar bzw. ist mir gar nicht aufgefallen, ich brauche auf Grund der Länge einfach ein bisschen mehr Shampoo.

      Liebe Grüße
      Mihaela

      Löschen
  8. Hallo Mihaela,
    hört sich sehr gut an. Ich hatte heute im DM Magazin ne Probe und werde mal gucken wie es duftet. Mir geht es wie Sandra, mag nämlich keinen Honig.
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist eine gute Idee, wenn Du schon die Möglichkeit hast! Wenn man wie ihr keinen Honig mag, könnte das schief gehen, obwohl die Serie eigentlich sehr dezent duftet.

      Liebe Grüße
      Mihaela

      Löschen
  9. Der Duft ist einfach herrlich, ich teste sie auch gerade. Leider brauche ich die Produkte sehr schnell auf. Die Packung ist klein und man braucht pro Wäsche doch irgendwie mehr ... trotdem liebe ich die Produkte!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe fast immer Shampoos & Co in der Größe, das finde ich praktischer, zumal ich regelmäßig wechsle wegen des Gewöhnungseffekts für die Haare.

      Liebe Grüße
      Mihaela

      Löschen
  10. Ich habe in letzter Zeit öfter mal diese Produkte gesehen und war am Hadern, ob ich mir mal was davon kaufen soll. Nach diesem Testbericht denke ich, ich versuche es einfach mal und lege mir diese wahren Schätze zu :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würde es auch einfach versuchen - es gibt ja auch andere Sorten, ich habe jetzt gerade gelesen, dass es hier so einige gibt, die keinen Honig mögen :-)

      Liebe Grüße
      Mihaela

      Löschen
  11. Guten Abend.
    Ein toller Beitrag zu den wahren Schätzen. Mein Mann hat mir diese heute auch mitgebracht und ich bin schon gespannt wie meine Haare danach aussehen, da ich leider noch kurzes Haar habe.

    Lieben Gruß.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde die Schätze sehr gut, die Haare sind hinterher sehr gepflegt. Viel Spaß beim Ausprobieren :)

      Liebe Grüße
      Mihaela

      Löschen