Montag, 30. Oktober 2017

Die aktuelle Brandnooz Box Oktober ist da - kann sie nach der letzten überzeugen?

Die aktuelle Brandnooz Classic Box Oktober ist angekommen, dieses Mal unter dem Motto "hier kommt das Herbsthoch".*



Nachdem ich die letzte Ausgabe nicht wirklich gelungen fand und auch mit den meisten Produkten nicht viel anfangen konnte oder sie langweilig fand, war die Erwartungshaltung in diesem Monat hoch. 


Wird die Box wieder wie gewohnt bunt gemischt und interessant? Denn bislang konnte uns bis auf die September Box wirklich jede Brandnooz Ausgabe überzeugen, die meisten Produkte kamen sehr gut an und waren dementsprechend schnell weg.

Die Brandnooz Oktober Box ist einen Tag, nachdem wir aus dem Urlaub gelandet sind hier angekommen. Und da wir im Flieger Essen bestellt haben, das uns ganz und gar nicht bekommen ist, war mir zunächst so gar nicht nach Box öffnen...

Mittlerweile ist sie aber ausgepackt, gesichtet und halb aufgegessen und ich muss sagen: Gelungen!

Infos zur Brandnooz Classic Box:


Die Box, die ich abonniert habe ist die Classic Box und kostet einschließlich Versand 12,99 €. Das Ganze ist übrigens monatlich kündbar.

Dafür bekommt Ihr: 

  • Immer Neues von Top-Marken 
  • Ein Gefühl von Weihnachten 
  • Über 16 € Warenwert 
  • Nur Originalware, keine Proben
Außerdem gibt es viele weitere Boxen, zum Beispiel die Genuss Box, die ich ebenfalls sehr interessant finde, darüber hinaus gibt es regelmäßig interessante Themen-Boxen.

Hier der Inhalt der Brandnooz Oktober Box 2017:

Brandnooz Box 2017


Die Produkte im Einzelnen:

Capri-Sun Mango & Maracuja / Capri-Sun Kirsche & Granatapfel



Die große Capri-Sun im Beutel ist durch den Wiederverschluss praktisch für unterwegs. Ohne künstliche Aromen, Süßungsmittel, Farb- und Konservierungsstoffe.

UVP: je 0,89 €

Meine Kids trinken die Capri-Sun im Großformat sehr gerne, wenn wir unterwegs sind. Häufig wird sie in Indoor-Spielhallen angeboten oder ich kaufe sie, wenn wir shoppen sind. Daher passt die Capri-Sun sehr gut und die Kids haben sich darüber gefreut.


Escoffier Broth of the Day

In Bio Qualität.




Also auf den ersten Blick fand ich die Idee nicht wirklich reizvoll, eine fertige Brühe aus dem Glas zu trinken, schon gar nicht kalt. Aufgewärmt dann schon eher, aber auch hier war ich zögerlich. 

Nach einigem Hin und Her und aufgrund meiner miserablen Verfassung nach dem Flugzeug Essen habe ich den Versuch gewagt, denn viel mehr durfte ich meinem Magen nicht zumuten. Und ich muss sagen: Es schmeckt! Salzig, würzig und richtig lecker. 

Ich hatte übrigens die Variante Gemüsebrühe in meiner Brandnooz Box, was genau das wäre, was ich selbst gewählt hätte. Sie ist verfeinert mit Muskatnuss und Kurkuma und schmeckt wesentlich besser und feiner als die Standard Glas-Pulverbrühen. Außerdem enthält sie kein Glutamat. Sehr gut!

UVP: 2,29 €


Hengstenberg BBQ Kraut by Mildessa

Mix aus Sauerkraut und pikant-rauchiger Barbecue Sauce. Das Ganze passt als Beilage zu Steak, Spareribs oder als Topping auf einem Burger.

Hengstenberg BBQ Kraut


Ich liebe Sauerkraut, aber BBQ Saucen sind gar nicht meins, daher denke ich nicht, dass mir das BBQ Kraut schmecken würde. Ich lasse es aber drauf ankommen und werde es ausprobieren, an sich klingt die Idee ja gut. 

Und da mein Mann und Sohn große BBQ Saucen Fans sind und ihr Gegrilltes und Fleisch regelmäßig darin ertränken, haben sich beide über das Kraut gefreut. Der Plan: Spareribs plus BBQ Kraut - mal sehen :)


Bonbonmeister® Kaiser Honig Anis-Fenchel

Kombination aus Honigfüllung, frischem Fenchel und Anis. Das Ganze hat einen kräftigen Geschmack. Außen hart und innen weich.



Die sind eher nichts für mich, ich esse so etwas gar nicht. Abnehmer habe ich aber reichlich, ich scheine ziemlich alleine da zu stehen mit meiner Aversion gegen harte Husten, Menthol, Eukalyptus, Honig oder was auch immer für Bonbons in der Richtung.

UVP: 1,39 €


Milford Ingwer-Apfel Tee





Eine neue Sorte, die im September gelauncht wurde. Klingt gut, da ich aber keine Teetrinkerin bin, habe ich den Tee weiter gereicht. Und die Dame hat sich sehr darüber gefreut :)

UVP: 1,99 €



Nippolino Knusperpralinen

Das Ganze besteht aus Haselnuss-Nougat-Creme, Cerealien und Milchschokolade. Soweit die Beschreibung. In der Praxis: Super lecker! 

Ich bin kein Fan vom klassischen Nippon Puffreis, aber die Knusperpralinen sind richtig gelungen. Sieht meine gesamte Familie genauso, daher habe ich nur probiert und bin für Nachschub zuständig :)





Griesson Soft Cake 

Der Griesson Soft Cake ist eine Kombination aus Gebäck und fruchtiger Füllung, umhüllt von Schokolade. In der Soft Cake Sorte „Heimische Früchte“ steckt der Geschmack von Birnen aus deutschen Obstgärten.

UVP: 0,99 €

Wir essen gerne Griesson Soft Cakes und ich finde es super, dass es jetzt neue Sorten gibt. Wir haben die Sorte Birne erwischt und es schmeckt toll!


Krombacher o,0 % Weizen

Krombacher o,0% Weizen ist das erste nationale Weizen mit o,0% Alkohol. Enthält Folsäure und Vitamin B12 und hat eine isotonische Wirkung.

UVP: 0,70 €




Nichtsdestotrotz ist es nix für mich. Genau wie das Krombacher Pils o.0%, das in der letzten Brandnooz Box war. Und das alkoholfreie Bier aus der vorletzten Box....Jetzt stehen sie eben zu dritt herum und keiner erbarmt sich :)

Nach dem Sport oder zum Durst löschen nehme ich lieber Wasser oder Saftschorlen. Und wenn ich Bier trinken möchte, dann trinke ich eben ein richtiges Bier - mit Alkohol.


Freixenet Mia Mojito

Alkoholfreier Mojito Frizzante aus der Freixenet Mia Reihe. Er soll nach Limetten und Minze mit blumiger Note schmecken. 




Erst habe ich mich gefreut, als ich realisiert habe, dass das Ganze alkoholfrei ist eher nicht mehr. Gleiches Schema wie beim Bier: Ich trinke gerne mal ein Glas Sekt oder Wein oder eben einen Cocktail.

Wenn ich keinen Alhohol trinken möchte, dann lasse ich es, trinke alles Mögliche, aber keine Alkohol Ersatzgetränke, die durch Form, Namen und Geschmack an Alkohol assoziieren.

UVP: 3,99 €



Fazit zur Brandnooz Box "hier kommt das Herbsthoch":


Eine wieder sehr überzeugende Box, genau das, was ich bisher von Brandnooz gewohnt war. Auch wenn das eine oder andere nicht meins ist, ist die Classic Box in diesem Monat sehr gelungen. Für die verschmähten Produkte habe ich schließlich Abnehmer :)

Und last but not least ist es eben eine Frage des Geschmacks, und wenn ich zum Beispiel keinen oder selten Tee trinke, ist das einfach mein persönliches Pech.

Warenwert in diesem Monat: 17,31 Euro.

Die Box ist insgesamt sehr vielfältig und gut gefüllt und bietet in diesem Monat viele ganz neu gelaunchte Produkte, die ich noch gar nicht kannte.


*Ich habe die Brandnooz Box im Abo zum Vorteilspreis bestellt.

Verfasst von Mihaela. Zuletzt geändert am 30.10.2017

Kommentare:

  1. Ein sehr interessanter Beitrag. Der Tee wäre mein Favorit, da ich die Mischung interessant finde. LG britti von brittiesbeautytest.Wordpress.com ♡

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wärest Du in meiner Nähe, könntest Du ihn mitnehmen :)

      Löschen