Mittwoch, 27. Januar 2016

Philips SmartShaver Nass- und Trockenrasierer im Test - mein Mann rasiert sich jetzt mit App!

Mein Mann testet seit einigen Wochen den Philips S7920/65 SmartShaver Nass- und Trockenrasierer, der uns von Philips für den Test kostenlos zur Verfügung gestellt wurde.

Er war völlig aus dem Häuschen, als sein Päckchen ankam, denn das war eine richtige Premiere, dass er auch mal testen darf....

Also folgt heute ein Teamwork Artikel!

Hier der Inhalt seines Pakets:






Hintergrund des Ganzen:

Mein Mann trägt nach Lust und Laune unterschiedlichste Bart-Styles, von glatt rasiert, Drei-Tage Bart bis hin zum ordentlich gestutzten Bart:







Aus beruflichen Gründen muss das Ganze aber sehr gepflegt aussehen, daher rasiert, stutzt und trimmt er ständig. 

Durch seine sehr sensible Haut war das bislang verbunden mit Rötungen, Reizungen und Ausschlag, je nachdem, welche Rasurmethode er verwendet hat.

Sein alter Trockenrasierer hat seine Haut so sehr gereizt, dass er irgendwann komplett auf ihn verzichtet hat und wieder zur Nassrasur übergegangen ist.

Umso mehr hat er sich gefreut, dass er nun die Möglichkeit hatte, den Philips SmartShaver auszuprobieren.

Infos zum SmartShaver:
Keine Hautirritationen – 30 Tage Geld-zurück-Garantie mit dem weltweit ersten Smart Shaver mit App.
Genießen Sie jeden Tag eine Rasur ohne Hautirritationen. Der Smart Shaver verbindet sich mit der iPhone-App und überträgt Ihre Rasurdaten. Die App verwendet diese Daten, um personalisierte, auf Ihre Haut und Rasur zugeschnittene Rasiertipps zu geben und somit Hautirritationen vorzubeugen. 
Weltweit erster über Bluetooth verbundener Smart Shaver
  • Überträgt Rasurdaten an die App, um Rasiertipps zu geben 
  • Die iPhone-App gibt Rasiertipps und noch viel mehr 
  • Benachrichtigungen zur richtigen Zeit sorgen jederzeit für den optimalen Look 
  • Kurzanleitung und einfache Fehlerbehebung für den Rasierer, falls erforderlich Personalisiert für Ihre Haut und Rasur 
  • Personalisierte Rasiertipps zur Vorbeugung von Hautirritationen 
  • Persönliche Haut- und Bartanalyse, um Rasiertipps zu geben 
  • 3 Einstellungen am Rasierer für maximalen Komfort bei empfindlicher Haut 
  • Verwenden Sie die App, um Rasurexperten für weitere Unterstützung zu kontaktieren 
Die erste Wahl von Philips bei empfindlicher Haut 
  • Dermatologisch getestet für empfindliche Haut 
  • Garantiert keine Hautirritationen, oder Sie erhalten innerhalb von 30 Tagen Ihr Geld zurück 
  • Schonende Trocken- oder erfrischende Nassrasur mit AquaTec-Beschichtung aus Mikrokügelchen verringert Reibung für sanftes Gleiten
Der weltweit erste Rasierer mit Bluetooth Verbindung! Die App ist zurzeit für iPhone 4s und neuere Modelle verfügbar. 
3 Rasur Einstellungen für maximalen Komfort auch bei sensibler Haut, Reinigungsbürste, Bartstyler 
Anpassung des Scherkopfes in 5 Richtungen für eine gründliche und schnelle Rasur selbst entlang der Kinn- und Halspartie. 
Lieferumfang:
Rasierer, Bartstyler Aufsatz, Gesichtsreinigungsbürste, Reiseetui  Farbe: türkis/weiß

Der Test:

Form und Design:

Das Design des Rasierers ist sehr gelungen und optisch ist er ein kleines Highlight. 



Durch die ergonomische Form liegt er sehr angenehm in der Hand und durch die gummierte Oberfläche am Griff ist das Ganze zusätzlich sicher und rutschfest - gerade im Hinblick bei der Verwendung unter der Dusche. 



Insgesamt ist der Rasierer sehr hochwertig und gut verarbeitet.

Smart Shaver App:

Das mit der App passt insofern gut, dass mein Mann ein iphone 6 hat - die App ist nur kompatibel mit iphone 4s und höher. Also hat er sich die App herunter geladen und den Rasierer ruck zuck per Bluetooth mit der App verbunden.



Die App ist sehr übersichtlich gestaltet und verfügt auch über eine interaktive Anleitung.



Sie sendet zu gegebener Zeit Benachrichtigungen Themen wie Hautpflege, Rasiertipps, Wartung des Rasierers und vielem mehr.

Per App erhält man eine Übersicht zum Beispiel zur Rasurdauer, durchschnittlicher Rasurzeit oder Ausmaß der Hautirritationen. Darüber hinaus erhält man eine Mitteilung, wann beispielsweise der Scherkopf ausgetauscht werden muss. 



Außerdem gibt es Tipps, wie den Hinweis, lieber einen Tag mit der Rasur auszusetzen und die Haut mit Balsam zu beruhigen, wenn die App festgestellt hat, dass die Haut ZU gereizt ist.



Ladezeit:

Die Ladezeit ist phänomenal kurz -in etwa einer Stunde ist der Rasierer vollständig geladen. Das hat mein Mann mehrfach ausprobiert. 

Das Gerät ist voll geladen etwa 50 Minuten einsatzbereit, das hält eine ganze Weile. Laut Angabe von Philips sind es 17 Rasuren, mein Mann hat 14 geschafft, wahrscheinlich ist er zu langsam beim Rasieren oder trimmt zu lange :-)

Es gibt auch die Schnellladung für eine Rasur, wenn es schnell gehen muss und der SmartShaver nicht rechtzeitig aufgeladen wurde.

Zur Rasur:

Der Rasierkopf verfügt über Komfortringe, die eine Beschichtung von pulverartigen Kügelchen haben, die eine weiche Oberfläche mit geringem Widerstand erzeugen. Dadurch soll der Rasierer leichter über das Gesicht gleiten.



Nach Aussage meines Mannes ist das genau so. Der Rasierkopf gleitet richtig einfach und ohne zu kratzen und zu rupfen über die Haut und hinterlässt keine Irritationen. 

Seitdem der SmartShaver im Einsatz ist, ist die Haut weniger strapaziert und kaum noch gerötet. In den ersten Tagen war die Haut nach wie vor gereizt, allerdings deutlich weniger. Nach ca. 10 Tagen war aber eine deutliche Verbesserung zu sehen: Es waren so gut wie keine Irritationen, Rötungen oder Pickelchen zu sehen.

Es gibt beim SmartShaver 3 Stufen:
  • Extra sensibel
  • Sensibel
  • Normal
Mein Mann hatte anfangs mit der Geschwindigkeit "extra sensibel" begonnen, ist aber bereits nach einigen Tagen in den "sensibel" Modus gewechselt und sehr zufrieden.

Sehr gefreut hat ihn übrigens die Möglichkeit, den SmartShaver unter der Dusche zu nutzen. Einerseits spart er Zeit, andererseits hat er festgestellt, dass die Haut beim Rasieren unter fließendem Wasser noch weniger strapaziert wird.

Den Bart-Styler Aufsatz nutzt mein Mann sehr häufig. Der Bart Styler arbeitet präzise und akkurat und rupft (im Gegensatz zu Trimmern, die mein Mann in der Vergangenheit genutzt hat) keine Härchen aus. Mit dem Philips SmartShaver plus Bart-Styler Aufsatz bringt Mann den Bart akkurat und präzise in Form.



Im Lieferumfang ist auch eine Reinigungsbürste für das Gesicht, die ebenfalls häufig zum Einsatz kommt. Mein Mann kennt das Ganze schon durch meine Philips VisaPure Advanced, von der er völlig begeistert ist. Er hat schon in der Vergangenheit erfolglos versucht, sich an die Reinigungsbürste heran zu pirschen :-)

Nun hat er eine eigene und nutzt sie fleißig - die Reinigungsbürste ist sehr weich und daher perfekt für die sensible Haut geeignet.


Durch die Smart-Click Technologie lassen sich die verschiedenen Aufsätze problemlos entfernen und austauschen.

Reinigung:

Die Reinigung ist einfach und schnell erledigt, mit der beiliegenden Bürste hat man einen Helfer zur Hand, der das Ganze erleichtert. Der Rasierer kann einfach unter fließendem Wasser abgespült werden.

Reiseetui:

Mit im Lieferumfang ist auch ein Reiseetui, das hochwertig und robust ist. So ist der Rasierer sicher verpackt, wenn er auf Reisen geht - mein Mann hatte ihn schon mit auf Geschäftsreise. In das Etui passt der Rasierapparat und der Bart-Styler Aufsatz. 



Für die Gesichtsreinigungsbürste ist aber kein Platz mehr. Das ist aber insofern kein Problem, da die Reinigungsbürste eine fest sitzende Schutzkappe hat und mein Mann sie separat in seiner Kosmetiktasche gepackt hat.


Fazit:

Ganz klare Empfehlung für den Philips S7920/65 SmartShaver - mein Mann ist in allen Punkten überzeugt und hatte nichts auszusetzen, was eher selten der Fall ist.

Absolut überzeugend ist das Rasurergebnis und der Bart-Styler Aufsatz sorgt für einen akkurat gestutzten Bart und sehr saubere Kanten. 

Das Versprechen seitens Philips "keine Hautirritationen" wurde klar eingehalten, nach anfänglichen leichten Hautproblemen hat mein Mann nun keine Irritationen, Reizungen und Ausschläge mehr. Den Rasurbrand, der häufig bei der Trockenrasur auftritt, hat er seit er den Philips SmartShaver benutzt ebenfalls nicht mehr.

Die App, die er anfangs sehr skeptisch gesehen hat, nutzt er nun permanent und möchte sie nicht mehr missen. Hier hat er viele hilfreiche Tipps zur Rasur und Geschwindigkeit bekommen, außerdem Hinweise bei auftretenden Irritationen. 

Die Reinigung des Rasierers ist einfach und schnell erledigt, außerdem kann das Gerät unter fließendem Wasser abgespült werden.  Mit AquaTec Wet & Dry-Versiegelung kann der Rasierer auch unter der Dusche verwendet werden, diese Option nutzt mein Mann häufig und gerne.

Klare Kaufempfehlung für den Philips SmartShaver S 7920/65! Falsch machen kann man hier auch nicht viel, denn Philips verspricht Erstattung des Kaufpreises innerhalb von 30 Tagen, sollten wider Erwarten doch Hautirritationen auftreten.




Verfasst von Mihaela. Zuletzt geändert am 27.01.2016

Kommentare:

  1. Hallo ihr zwei Tester,
    der sieht Klasse aus und wenn er ein gutes Rasurergebnis bringt, ist ja nicht immer so, dann perfekt.
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch das Ergebnis ist richtig gut, was mir auch sehr zu Gute kommt :-)

      Liebe Grüße
      Mihaela

      Löschen
  2. Wusste gar nicht das es zum Rasieren eine App gibt ;-) Hört sich aber praktisch an. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist es wirklich. Erst war auch ich skeptisch, aber mein Mann nutzt sie tatsächlich regelmäßig.

      Liebe Grüße
      Mihaela

      Löschen
  3. Voll der tolle Bericht, wie immer grins.
    Also das mit der App finde ich ja echt mega!!! Das Design sieht auch toll aus.
    Schön das ihr den testen durftet.
    Liebste Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Sandra! Das ist lieb <3
      Das mit der App finde ich selbst phänomenal und habe mich mal ausführlich damit beschäftigt :-)

      Liebe Grüße
      Mihaela

      Löschen
  4. Hallo Mihaela,

    ich musste ein wenig schmunzeln... wenn jetzt sogar schon die Rasierer ein App haben ;) dann fragt man sich schon, sind wir am Ende bald überall vernetzt?!

    Der Rasierer hat reichlich Zubehör, das finde ich sehr gut, weil auch ein Mann will sich gut pflegen, auch wenn sie das nicht immer zugeben ;)...

    Schöner Bericht, gefällt mir gut !

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, meiner wird mit zunehmendem Alter irgendwie immer eitler :-)

      Löschen
  5. Mein Mann nutzt einen aus der 5er Serie und ist auch zufrieden. Aber App beim rasieren, ich weiß nicht....LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man braucht das Handy während dessen nicht. Kann es aber wann immer man möchte verbinden, dann wird das Ganze synchronisiert.

      Liebe Grüße
      Mihaela

      Löschen
  6. Ist ja eine tolle Sache. Du bist auch die Erste, von der ich so etwas mit der App gehört habe. Mein Mann hat auch sehr sensible Haut und ist ständig auf der Suche nach einem guten Rasierer.

    Toll geschrieben.

    Liebe Grüße Sabine ��

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit der App ist Geschmackssache- und der Rasierer ist wirklich top.

      Liebe Grüße
      Mihaela

      Löschen
  7. Mein Mann hat auch so einen Rasierer und ist sehr zufrieden damit. Die app nutzt er aber nicht-da ist er eher der Retro-Typ ;-) liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meiner ist eher nicht der Retro Typ (was ich manchmal schade finde...) Das Handy ist meistens in greifbarer Nähe :-)

      Liebe Grüße
      Mihaela

      Löschen
  8. Mein Vater nutzt ihn jetzt seit 3 Wochen und ist unglaublich zufrieden damit.!
    Nachdem er mir den Tipp gegeben hat, den selber mal zu testen kann ich nur zustimmen :)
    Ich trage öfters einen 3-Tage Bart und bin mit diesem Philips genau richtig.

    Die App nutzen wir beide leider nicht.
    Aber das wird sich sicherlich heute ändern! ;)

    MfG Michael

    AntwortenLöschen