Samstag, 10. Oktober 2015

Garnier Mizellen Reinigungswasser im Test - was kann es?

Garnier hat Anfang des Jahres ein neues, ganz besonderes Highlight auf auf den Markt gebracht:

Garnier Mizellen Reinigungswasser

Ich habe das Garnier Mizellen Reinigungswasser damals im Rahmen eines Pre-Launch schon vorab ausprobiert:



Das Garnier Mizellen Reinigungswasser:
Ich habe damals schon sehr gespannt auf den Startschuss gewartet, da ich mir davon sehr viel versprochen habe!

Das GARNIER Mizellen Reinigungswasser gibt es abgestimmt auf drei verschiedene Hauttypen

- Für normale & empfindliche Haut
- Für trockene & empfindliche Haut
- Für Mischhaut & empfindliche Haut



Infos zur Mizellentechnologie:
Bei Mizellen handelt es sich um reinigende Wirkstoffe, die wie ein Magnet Unreinheiten, Make-up und überschüssigen Talg auf der Haut anziehen und sanft entfernen, ganz ohne Reiben.


Was sind Mizellen?
Mizellen  stammt vom lateinischen mica = Klümpchen, kleiner Bissen.

Mein Test:

Also sind im Mizellenwasser winzig kleine Klümpchen, die Unreinheiten und Make-Up anziehen und einfach aufnehmen- mal sehen, wie das so klappt.

Ich habe sehnsüchtig auf das Mizellenwasser gewartet, das in vielen Ländern schon Standard (Frankreich beispielsweise) ist und seit Langem schon sehr erfolgreich ist! 

Mit dem Abschminken habe ich so meine liebe Not- gerade wenn es sehr spät geworden ist und es einfach schnell gehen muss.

Ölhaltige Produkte, die wasserfestes Make-Up zwar erfolgreich beseitigen, sind nicht so meins, da sie einen richtig dicken Fettfilm auf der Haut hinterlassen und obendrauf noch die Poren verstopfen. 

Einige Reinigungstücher, die zwar hartnäckige Make-Up Reste schaffen, sind für meine Haut oft zu aggressiv und es brennt- vor allem die Augen!

Das Brennen hält auch sehr lange an und die Augen sind knallrot. 

Sensitive Produkte sind mir meistens nicht effektiv genug- sprich am nächsten Morgen habe ich schwarze Mascara-Reste unter den Augen…..


Vom Mizellen Reinigungswasser verspreche ich mir beides: Gute Wirksamkeit plus guter Hautverträglichkeit.
Mein Test:



Ich nutze das Mizellen Reinigungswasser in der Variante "normale & empfindliche Haut" nun seit über einer Woche und finde super. 

Es ist frei von Parfum, dadurch geruchsneutral und tut meiner Haut wahnsinnig gut.



Der Inhalt von 400 ml reicht nach Angaben von Garnier für 200 Anwendungen- das reicht erst mal für eine Weile....
Ich habe nach einem langen Mädelsabend mein Augen-Make-up entfernt und es ging problemlos- ohne langes Hin und Herreiben. 

Danach trage ich meine Nachtpflege auf und bin startklar für die Nacht.

Dazu habe ich ein wenig des Reinigungswassers auf ein Wattepad gegeben und bin damit leicht über die Augen gestrichen.
Den Rest des Gesichts habe ich genauso "bearbeitet" und es ging schnell, einfach und vor allem schonend- ich hatte danach keine Irritationen, Trockenheitsgefühl oder Ähnliches!

Die Haut fühlt sich erfrischt und entspannt an- danach die normale Gesichtspflege auftragen- fertig. Kein Abspülen oder großartiges Reiben und Schrubben.

Das Entfernen von wasserfestem Make-up ist nicht ganz so einfach, ich hatte bei der ersten Anwendung Reste unter den Augen. 

Ich trage gerne üppiges Augen-Make Up und das meiste davon ist wasserfest:



Also habe ich danach einfach das mit Reinigungswasser getränkte Wattepad einige Sekunden leicht auf die Augen gedrückt und danach ging auch das problemlos.


Das wasserfeste Augen Make-up ist restlos entfernt- ohne Reiben & Rubbeln! 

(Das, was noch erkennbar ist, ist Permanent Make-up!)



Das Wässerchen ist für mich ein kleines Allround Talent und ich erledige die komplette Gesichtsreinigung mit nur einem Produkt in einem Schritt!


Fazit:
Das Mizellenwasser von Garnier ist sehr wirksam

Ich habe selbst hartnäckige Make-Up Reste entfernt, gerade im Augenbereich. Gleichzeitig wird meine Haut erfrischt und gereinigt. 

Das Reinigungswasser entfernt nicht nur Make-up und Unreinheiten, es  wirkt gleichzeitig wie ein Gesichtswasser.  

Ich muss ehrlich sagen, dass das Mizellen Reinigungswasser für mich eine richtige Sensation ist!

Meine tägliche Gesichtsreinigungsroutine ist wirklich schneller und vor allem gründlicher. Im Gegensatz zu früher ist meine Haut nicht mehr gereizt und gerötet nach der Reinigung. 

Die Haut ist deutlich entspannter und wird nicht strapaziert. 

Ich verwende das Reinigungswasser morgens und abends und nehme danach  auch deutlich weniger Gesichtscreme, da die Haut sich nach der Reinigung nicht mehr so ausgetrocknet anfühlt.
Garnier hat sein Versprechen erfüllt: 

Hochwirksame und sehr gründliche Reinigung mit optimaler Hautverträglichkeit.

Klare Empfehlung für das Mizellen Reinigungswasser!



Verfasst von Mihaela. Zuletzt geändert am 10.10.2015

Kommentare:

  1. Hallo Süsse,

    ich habe auch getestet und finde die Wirkung wirklich sehr gut ;)

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch sehr zufrieden- mein Augen Make-Up ist ruck zuck abgewischt, ohne zu rubbeln.

      Löschen
  2. Das ist lustig - in der Regel müssen wir in der Schweiz immer warten, bis es die Neuheiten auch bei uns gibt. Hier aber ist das Wässerchen schon länger auf dem Markt - und wurde inzwischen schon nachgekauft.
    Teste jetzt gerade das Mizellenwasser von Nuxe - damit ich vergleichen kann :)

    Liebe Grüsse
    Justi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf das Nuxe Mizellenwasser bin ich schon gespannt! Das stimmt, meine Cousine aus Montenegro hat mir auf Instagram zum Foto (noch vor Release) geschrieben, das sie das Mizellenwasser von Garnier schon lange benutzt :-)

      Löschen
  3. Huhu Mihaela,

    für meine zickige Haut ist das Wasser leider gar nicht geeignet, aber zur Augen Make up-Entfernung habe ich es gern benutzt.

    Liebe Grüße - TaTi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu TaTi,

      mit zunehmendem Alter spinnt meine haut auch öfter - zum Glück vertrage ich das Wasser sehr gut.

      Liebe Grüße
      Mihaela

      Löschen