Mittwoch, 8. November 2017

Unsere Aachener Schatzkiste vom Spezialitäten Haus - wir läuten die Weihnachtszeit stilvoll ein!

*Anzeige

Die Weihnachtszeit naht und wir läuten sie ein mit der Aachener Schatzkiste vom Spezialitäten Haus  - die hier richtig für Aufsehen gesorgt hat. Nicht nur wegen des edlen Aussehens, auch der Inhalt hat es in sich.




Ich habe mich lange gesperrt gegen den nahenden Winter, aber er rückt nun immer näher. Gerade frisch aus dem Strandurlaub zurück bin ich auch so gar nicht im Wintermodus, dafür aber meine Kids - es wird schon lange über Weihnachtsdeko diskutiert.


Da ich überhaupt kein Wintermensch bin, schiebe ich das Thema Weihnachten ziemlich lange vor mir her, bis ich irgendwann in Dekopanik und Backwahn verfalle. Denn trotz Winteraversion ist die Weihnachtszeit eine der schönsten im Jahr für mich.




Ich verbringe ganz bewusst viel Zeit mit meiner Familie, nehme über die Feiertage Urlaub und versuche, mich möglichst von vielen Terminen frei zu schaufeln.

In der besinnlichen Zeit werden auch Traditionen gepflegt - das finde ich gerade im Hinblick auf meine Kinder sehr wichtig. Da geht es schon los mit dem gemeinsamen Aussuchen und Basteln von Weihnachtsdeko, gemeinsamem Plätzchen backen bis hin zu Kuschel- und Spieleabenden am Kamin oder auf der Couch. Solche Dinge kommen im hektischen Alltag einfach viel zu kurz.




An den mittlerweile sehr kurzen Tagen und früher Dunkelheit kochen wir uns Kakao und ziehen uns auf die Couch zurück mit Keksen, Schokolade und Weihnachtsgebäck. Auch das hat mittlerweile Tradition.

Passend dazu kommt die Geschenktruhe Aachener Schatzkiste vom Spezi Haus daher, prall gefüllt mit 2 kg feinstem weihnachtlichem Gebäck.

Inhalt unserer Schatzkiste:

Zunächst: Die silberfarbene Schatzkiste kommt mit einem wirklich attraktiven Äußeren daher.




Enthalten darin sind weihnachtliche Backwaren:

6 verschiedene Sorten Original Aachener Printen und Lebkuchen
  • Saftige Dessert-Dominos
  • Nuss-Printen
  • Nuss-Spitzkuchen
  • Dessert-Spitzkuchen
  • Printen mit Zartbitterschokolade und
  • Honig-Printen mit Vollmilchschokolade


Insgesamt gibt es 5 Lagen Gebäck à 400 g. Die schöne Truhe eignet sich gut als Geschenk und zum selbst schlemmen. Maße: 30 x 23 x 13 cm.




Wir haben uns quer durch die Schatzkiste probiert und ich bin wirklich hin und weg - es hat mir alles so gut gefallen, dass ich kaum aufhören konnte zu naschen. Ich habe mir einfach eingeredet, dass ich schließlich probieren MUSS :)

Besonders gut gefallen haben mir zum Beispiel:

Dessert-Spitzkuchen:




Würziger Lebkuchen, der mit Schokolade überzogen ist und wirklich überzeugt! Man schmeckt einen leicht fruchtigen Geschmack heraus, der von einem kleinen Anteil kandierter Früchte stammt.

Nuss-Spitzkuchen:

Auch hier ist der Hauptbestandteil leicht würziger Lebkuchen, der mit Haselnüssen verfeinert und mit Zartbitterschokolade überzogen ist.



Das Ganze schmeckt genauso, wie es sich anhört - sehr gut! Die Nuss Spitzkuchen waren sehr schnell fast vergriffen.


Saftige Dessert-Dominos


Ich bin nicht der größte Fan von Dominos, esse sie aber immer zur Weihnachtszeit, wenn die Qualität stimmt. Sie müssen schon etwas Besonderes sein und geschmacklich etwas bieten. 

Und das tun die Dessert-Dominos vom Spezi-Haus. Anfangs habe ich noch sehr zögerlich probiert, muss aber auch hier sagen: Lecker und saftig!




Während ich den Inhalt hier für Euch aufliste, könnte ich schon wieder zuschlagen - die Produkte aus unserer Schatzkiste sind feinstes Weihnachtsgebäck, dem ich kaum widerstehen kann. Ich liebe Printen, Spitzkuchen & Co., allerdings muss die Qualität stimmen und die Produkte müssen hochwertig sein. Dem Anspruch werden die Spezi-Haus Produkte mehr als gerecht - richtig lecker!


Die Pralines vom Spezialitäten Haus zum Beispiel werden überwiegend in Handfertigung hergestellt und es wird auf Nachhaltigkeit Wert gelegt.

Die Schatzkiste selbst macht optisch richtig was her und wird hier im Anschluss weiter verwendet für allerlei Schätze der Kinder.

Meine Geschenkempfehlung:

Das Ganze ist übrigens auch super als Geschenk oder Mitbringsel in der Weihnachtszeit geeignet:

Wenn es ein Geschenk werden soll, hat man die Möglichkeit, dem Paket eine persönliche Grußkarte beilegen zu lassen. So hat man eine schöne und personalisierte Geschenktruhe.

Infos zum Spezi-Haus:

Das Spezialitäten-Haus Confiserie Versand

Das Spezialitäten-Haus wurde im Jahr 1984 von Günter Schulteis in Aachen gegründet. Anfangs wurden nur drei Produkte direkt aus der Backstube versandt.

Durch die hohe Nachfrage wurde das Sortiment aber über 30 Jahre ausgebaut. Heute besteht es aus über 300 verschiedenen Delikatessen – darunter feinste Aachener Printen und Nürnberger Lebkuchen, Dominosteine, Zimtsterne, Spekulatius, Gebäckspezialitäten, Marzipan, Stollen, Baumkuchen, Torten, Kuchen, belgische Pralinés, Honigspezialitäten, Salzgebäcke, Liköre sowie herzhafte Delikatessen. Es gibt aber auch saisonale Produkte zu Weihnachten und Ostern.

Das Spezialitäten-Haus hat individuelle Verpackungen, wie zum Beispiel meine Geschenktruhe, die auch ein ideales Geschenk für Freunde und Familie sind. Das SpeziHaus bietet übrigens weltweiten Versand an, Präsente können in eigenem Namen mit kostenloser Grußkarte zum Wunschtermin versendet werden.

Wer neugierig geworden ist und die Kreationen aus dem Spezi-Haus probieren möchte:

Ihr könnt hier unter folgendem Link ein umfangreiches Schnupperpaket für nur 14,95 Euro bestellen. 

Es ist prall gefüllt mit verschiedensten Kreationen aus dem Spezi Haus, wie beispielsweise Marzipanstollen, Pralines, Mozartkugeln, Elisen-Lebkuchen, Hexenhaus, Zitronen Bonbons und vielem mehr. Obendrauf gibt es noch einen gratis Kugelschreiber und Kalender.

Fazit:

Die Aachener Schatzkiste bietet eine absolut gelungene Mischung von feinstem Weihnachtsgebäck, das durch Qualität und Geschmack punktet.

Trotzdem bieten die Spezi-Haus Produkte ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis - ich finde den Preis von 30,95 € für die Aachener Schatzkiste mehr als fair verglichen mit dem sehr üppigen Inhalt und vor allem der Qualität.

Die schöne und  nostalgische Verpackung macht die Schatzkiste auch optisch zum Highlight, die im Anschluss als Aufbewahrung kleiner Schätze meiner Kinder bei uns dienen wird.

Ich kann Euch die weihnachtlichen Spezialitäten aus dem Spezi Haus ans Herz legen, von uns und allen Besuchern gab es volle Punktzahl.





Blog Marketing Influencer-Marketing ad by t5 content
Verfasst von Mihaela. Zuletzt geändert am 08.11.2017

Kommentare:

  1. Meine Oma wünscht sich jedes Jahr eine dieser wunderschönen Kisten zu Weihnachten, am Ende essen wir sie gemeinsam auf. Sind immer verdammt leckere Sachen darin. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde die Kisten auch immer toll zu Weihnachten - meine Mutter hat sie Jahr für Jahr immer irgendwo stehen gehabt. Und lecker sind sie sowieso :)

      Löschen
  2. Mhhmmm da sind aber viele leckere Köstlichkeiten drin :) yammi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben auch schon Einiges geschafft, dabei ist Weihnachten ja noch hin :)

      Löschen
  3. Finde die Truhe toll. Sehr leckere Sachen drin. Und der Preis ist voll OK.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Finde ich auch - es gibt so viel Gebäck zum absolut fairen Preis.

      Löschen
  4. Hallo liebe Mihaela!

    In der Schatztruhe sind ja wahre Köstlichkeiten enthalten!
    Die Dominosteine wären mein Favorit! Überhaupt nasche ich schon seit einiger Zeit sehr gerne Weihnachtsgebäck, obwohl es bis Weihnachten ja noch eine Weile hin ist.

    Herzliche Grüße,
    Natascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Natascha,

      uns haben wirklich alle enthaltenen Produkte sehr gut geschmeckt. Ich esse grundsätzlich gerne Weihnachtsgebäck, da warte ich auch nicht bis Weihnachten :)

      Löschen
  5. Hey, ach da ist ja das gute Stück- einfach soooo lecker alles, oder :)!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  6. Ja, wirklich alles...! Es ist irgendwie auch nicht mehr viel da :)

    AntwortenLöschen