Donnerstag, 22. Oktober 2015

Ich bezwinge meinen Bad Hair Day mit dem ProCare Airstyler - Haarmopp war gestern!


Weiter geht es mit dem Test des Philips ProCare Airstylers, den ich vor einiger Zeit über Empfehlerin testen durfte.


Über meine ersten Versuche und einer Frisur mit ordentlichem Volumen habe ich hier schon berichtet.




Nächstes Projekt: 

Ich bezwinge meinen Bad Hair Day....den ich leider ziemlich häufig habe.

Ich hatte mal wieder so einen richtig schönen "Bad Hair Day" und habe dieses Mal meinen Haar-Mopp mit dem ProCare Airstyler bezwungen :-)

Im Normalfall hätte ich mir einfach einen Zopf gebunden, aber ich habe die Gelegenheit genutzt, um zu testen wie der Airstyler mit den wirren Haaren fertig wird.

Morgens war die Welt noch in Ordnung, Haare gewaschen, mit dem Philips ProCare Airstyler getrocknet und gestylt und mit meiner schönen Frisur danach zur Arbeit.

Morgens die Haare mal eben zu waschen und vor allem zu stylen, hätte ich mir vor einiger Zeit überhaupt nicht vorstellen können. 

Neben Beruf und Kindern, die ich vor der Arbeit noch fertig machen und zur Schule bringen muss, ging das bisher nur in Ausnahmefällen oder mit ganz frühem Aufstehen...

Meine Haare sind so lang und eigensinnig, dass ich allein für das Waschen, föhnen und halbwegs in Form bringen wirklich Ewigkeiten brauchte. 

Daher habe ich mir früher die Haare immer abends gewaschen, was zur Folge hatte, dass die Frisur am nächsten Morgen eigentlich schon wieder hinüber war...

Mit dem Airstyler geht das Styling wesentlich schneller und vor allem einfacher, so dass ich mir jetzt immer morgens die Haare wasche und super gestylt aus dem Haus gehe!

Und dann das:

Dank des momentanen Wetters bin ich auf dem Weg von der Arbeit nach Hause patschnass geworden und meine Haare konnte ich auswringen :-(

Zu Hause angekommen waren meine Haare zwar wieder fast trocken, sahen aber total krisselig und kaputt aus. 

Dank eines Anschlusstermins hatte ich dann auch keine Zeit mehr, mir die Haare nochmal zu waschen und zu stylen.

Frisur hinüber....

Also habe ich einfach Styling-Spray aufgesprüht und mir den ProCare Airstyler mit dem Paddlebürsten-Aufsatz geschnappt und schnell drüber geföhnt, weil ich nicht viel Zeit hatte.

Mein Zauberaufsatz



Das Ergebnis:


Alles sitzt wieder!

Ich bin (mal wieder) total aus dem Häuschen, was ich mit dem Philips ProCare Airstyler geschafft habe!

Meine Haare sind wieder seidig glatt und glänzen, außerdem fallen sie leicht und mit Schwung, so wie ich es mag.

Die Ansätze kleben nicht platt am Kopf, sondern ich habe richtig schönes Volumen.

Und dafür habe ich nur ein paar Minuten gebraucht, ich bin rundum zufrieden!


 
Verfasst von Mihaela. Zuletzt geändert am 07.11.2015

Kommentare:

  1. Hallo Mihaela,

    der Blogpost ist dir gelungen. Du hast prachtvolle Haare. Aber liegt es am Hairstyler?! Ich nutze immer meinen Zauber-Mousse ;-)
    Die Produkte sind jedenfalls eine Überlegung wert!

    Viele Grüße,
    Alex.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wahrscheinlich die Kombination :-) Ein bisschen etwas von meiner Mama geerbt, die richtige Pflege + Stylinggeräte= fertig.

      Liebe Grüße
      Mihaela

      Löschen
    2. Wahrscheinlich die Kombination :-) Ein bisschen etwas von meiner Mama geerbt, die richtige Pflege + Stylinggeräte= fertig.

      Liebe Grüße
      Mihaela

      Löschen
  2. Auf jeden Fall ist das Ergebnis toll. Du hast aber auch schönes Haar!
    LG Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Antje *rotwerd* :-)

      Liebe Grüße
      Mihaela

      Löschen
    2. Dankeschön Antje *rotwerd* :-)

      Liebe Grüße
      Mihaela

      Löschen