Montag, 13. April 2015

Resumee aus meinem Test mit dem Prep & Cook von Krups

Nachdem ich nun so einige Rezeptideen gepostet habe, die ich mit dem Prep & Cook von Krups zubereitet habe, neigt sich der Test mit den Leckerscouts leider schon so langsam dem Ende zu.....


Prep & Cook Krups


Die Zeit war toll, aber viel zu kurz, ich habe noch so wahnsinnig viele Ideen im Kopf, die ich unbedingt noch umsetzen möchte!

Es wird aber Zeit, ein Resümee über meine Erfahrungen mit dem Zauberkoch zu ziehen!

Seit einigen Wochen koche ich mittlerweile größtenteils mit der multifunktionalen Küchenmaschine Prep & Cook von Krups.



Richtig gelesen: Ich koche, beziehungsweise lasse kochen, denn das meiste übernimmt der Prep & Cook für mich.


Bildunterschrift hinzufügen

Ich habe das große Glück, das Gerät über die Leckerscouts ausprobieren zu dürfen, ansonsten wäre ich durch Zufall wohl eher weniger darüber gestolpert....

Was ist der Prep & Cook?

Jeden Tag ein neues Kocherlebnis

schneiden - mixen- kochen

Krups Prep & Cook ist eine multifunktionale Küchenmaschine mit Kochfunktion. Sie vereint alle Küchengeräte in einem, um im Handumdrehen leckere, abwechslungsreiche Gerichte zuzubereiten.

Vielfältig:

Von täglichen Gerichten bis zu ganzen Menüs, inkl. eines Rezeptbuches mit 300 Rezepten.

Sie können mit Prep&Cook von täglichen Gerichten bis zu außergewöhnlichen Menüs sicher und ohne viel Aufwand leckere Rezepte zubereiten. Das beiliegende Rezeptbuch liefert zum Start 300 leckere Rezeptideen. Wählen Sie aus den 300 Rezepten und kombinieren Sie bis zu 1 Million verschiedener Menüvariationen.

Und wie funktioniert das Ganze laut Hersteller?

Einfache Anwendung dank sechs automatischer Programme.

Dank der sechs automatischen Programme: Sauce, Suppe, Garen, Dampfgaren, Teig sowie Dessert.

Zeitsparend

Kein "Danebenstehen", nutzen Sie Ihre Zeit für die wirklich wichtigen Dinge.

KRUPS Prep&Cook vereint zahlreiche Küchengeräte in einem. So sparen Sie nicht nur Platz in der Küche, sondern auch Zeit, denn aufwendiges Umbauen oder Umrüsten entfällt und der Reinigungsaufwand ist deutlich geringer. Kein "Danebenstehen": Prep&Cook arbeitet sicher und zuverlässig, so können Sie gleichzeitig andere Dinge erledigen oder sich einfach zurücklehnen und anschließend genießen.

Perfekte Ergebnisse

Dank fünf hochwertiger Zubehöreinsätze.

Dank der fünf hochwertigen Zubehöreinsätze: Universalmesser, Schlag-/Rühraufsatz, Misch-/Rühraufsatz, Knet-/Mahlmesser und Dampfgareinsatz.

UVP: 800,00 €

Mein Test:

Ich habe mich erst ganz vorsichtig an meine neue Küchenhilfe gewagt, da ich mir nicht wirklich vorstellen konnte, dass der Prep & Cook völlig ohne mein Zutun beispielsweise eine Broccoli Creme Suppe kocht, die mein Sohn so gerne isst:

Kann er aber! Mein erstes Experiment war genau diese Suppe - auf ausdrücklichen Wunsch meines Sohnes eine frisch gekochte Broccoli Creme Suppe. Natürlich kam der Wunsch genau zu einem Zeitpunkt, als ich eigentlich gar keine Zeit hatte und eine Stunde später los musste - fertig machen musste ich mich vorher auch noch.....

Also habe ich einen schnellen Blick in das Rezeptbuch vom Prep & Cook geworfen und habe auch ein Rezept für eine Broccoli Suppe gefunden- allerdings mit Roquefort, damit könnte ich bei meinem Kind nicht punkten, also musste Plan B ran und ich habe das Ganze abgewandelt und improvisiert.



Und dann konnte es schon losgehen, ich war völlig aufgeregt, was nun am Ende dabei heraus kommt! Mein erstes Erlebnis mit dem Prep & Cook und dann noch ein improvisiertes Rezept- wird das was?

Ich habe meinen Superkoch eingeschaltet und einen Blick ins Rezeptbuch geworfen- man benötigt überhaupt keine Anleitung, alles ist selbst erklärend und im Kochbuch jeder einzelne Schritt beschrieben.

So weiß ich ganz genau, welchen Rühraufsatz ich verwenden muss, da dies bei jedem Rezept abgebildet ist und noch einmal darauf hingewiesen wird. Außerdem steht dort, welches Programm für wie lange ich wählen muss, phänomenal. Da KANN eigentlich nichts schief gehen!

Zuerst die Zwiebel in den Prep & Cook gegeben, die er fein säuberlich in 10 Sekunden zerhackt hat. danach den grob zerteilten Broccoli und restlichen Zutaten hinzufügen, das Knöpfchen "Suppe" drücken und auf dem Display erscheint P1. Start drücken- und nun kocht mein Prep & Cook ohne weiteres Zutun meinerseits ein Süppchen in 45 Minuten.

Ich musste nichts weiter tun oder daneben stehen und konnte mich anderen Dingen widmen, phänomenal! Selbst bei einer banalen Tütensuppe muss ich permanent am Herd stehen und regelmäßig rühren, damit nichts anbrennt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen!



Eine völlig neue Erfahrung also mit dem Prep & Cook, ich muss lediglich alles kurz vorbereiten, in den Topf packen und habe dann den Rest der Zeit frei!

Auch Gulasch habe ich im Prep & Cook zubereitet, das essen meine Kinder unheimlich gerne, aber alle Zutaten sind frisch und es werden keine fertige Würztütchen für Gulasch genommen.



Das Ganze war so einfach, dass ich völlig aus dem Häuschen war! Zwiebeln und Knoblauch gehackt, dann Öl dazu geben und die Zwiebeln werden in dem Öl richtig schön gedünstet! Anschließend das Fleisch und alle weiteren Zutaten hinein geben und 90 Minuten garen lassen. Ergo: 90 Minuten Freizeit für mich und 90 Minuten Spielzeit mit Mama für meine Kids.






Design

Ich finde das Design des Prep sehr gelungen- optisch ist er ein echter Eyecatcher. Jeder, der meine Küche betritt ist völlig fasziniert von dem Anblick, zumal die meisten erst mal nicht wisse, was das überhaupt ist.

Aber nicht nur die Optik ist stimmig: Das Bedienfeld ist vorne angebracht und ist groß und übersichtlich. Kein unnötiger, verwirrender Schnickschnack, sondern kurz und bündig alles auf einen Blick dargestellt.



Zubehör:

Der Prep and Cook verfügt über fünf Zubehörteile:

Universalmesser (Ultra Blade), Schlag-/Rühraufsatz, Misch-/Rühraufsatz, Knet-/Mahlmesser und Dampfgareinsatz.



Mit dem Universalmesser (UltraBlade- Achtung sehr scharf) habe ich binnen Sekunden Zwiebeln, Knoblauch, Kräuter & Co. schnell und sauber fein gehackt. Wie grob bzw. fein man das Ganze haben möchte ist regulierbar. Auf hoher Stufe werden die Zwiebeln richtig schön fein, sollen die Würfel nicht ganz so fein sein, wählt man eben dementsprechend eine niedrigere Stufe (und eventuell ein paar Sekunden weniger).

Mit dem Schlag-/ Rühraufsatz lassen sich lockere und luftige Speisen zubereiten, z.B. Cremes, Pudding, Panna Cotta, Milchreis etc...... Ich habe Grießbrei zubereitet und meine Kids waren zu recht begeistert!

Mit dem Knet-/ Mahlmesser lassen sich Teige aller Art herstellen- z.B. Brot-Hefeteig oder Kuchenteige.

Das Mahlmesser schafft es sogar, Eis zu zerkleinern, so dass z.B. Sorbets oder Frozen Yoghurt hergestellt werden können.

Ich habe mit Hilfe des Knet- und Mahlmessers eine Hackfleischmasse für Cevapcici vorbereitet, insgesamt habe ich für die Herstellung meiner Cevapcici nicht einmal 10 Minuten mit dem Prep & Cook gebraucht, einschließlich des Hackens von Zwiebeln und Knoblauch!

Je nachdem, was gerade gekocht werden soll, wählt man den Aufsatz. Das Thema ist im Kochbuch genau beschrieben, so dass man hier nichts falsch machen kann.

Der Dampfgareinsatz ist super, um z.B. Gemüse schonend und vitaminerhaltend zu garen, ich habe es mit Broccoli und Karotten versucht, das Ergebnis war sehr gut!

Reinigung:

Der Prep & Cook ist im Vergleich zu vielen anderen Küchengeräten und Küchenhelfern einfach zu reinigen.
Alle Teile sind spülmaschinen geeignet, bis auf das UltraBlade Messer. Scharfe Messer gehören einfach nicht in die Spülmaschine, da sie stumpf werden. Den Topf spüle ich auch lieber von Hand, aber das ist eben mein persönlicher Spleen- Töpfe und Pfannen kommen bei mir nicht in die Spülmaschine, da die Beschichtung kaputt geht und meine Hochglanz-Töpfe stumpf werden (ergo irgendwann vieles haften bleibt)
Zum Spülen nehme ich einfach denn Topf an und spüle ihn wie einen normalen Kochtopf per Hand. Da der Prep & Cook während der Garvorgänge regelmäßig rührt, kann nichts anbrennen und dementsprechend ist die Reinigung des Garbehälters für mich ein Kinderspiel.
Der Deckel verschwindet bei mir in der Spülmaschine.

Bedienungsanleitung:

Der Prep & Cook kommt mit einer sehr ausführlichen Bedienungsanleitung daher. Ich muss zugeben, dass ich sie nicht gelesen, sondern nur kurz überflogen habe, das mache ich fast immer so.
Ich habe das Gerät ausgepackt und aufgestellt, was problemlos, einfach und ohne Anleitung erledigt war.
Im beiliegenden Rezeptbuch ist sehr anschaulich und detailliert beschrieben, wofür man welchen Aufsatz benötigt und welches Programm jeweils gewählt werden sollte. Das finde ich sehr gut- unkompliziert und übersichtlich!



Lautstärke
Der Prep & Cook arbeitet sehr leise- gerade im Garmodus ist so gut wie nichts von ihm zu hören. Lediglich beim Einsatz von Knet-und Mahlmesser beim Kneten von zum Beispiel schwerem Teig wird der Prep etwas lauter, aber in einem normalen Umfang. Da habe ich schon ganz andere Küchengeräte kennen gelernt.....
Insgesamt bewerte ich den Prep & Cook daher als ziemlich leise.
Fazit:
Der Prep & Cook ist eine Küchenhilfe, die ich absolut nicht mehr missen möchte! Vieles ist sehr viel einfacher, seitdem er in unserer Küche steht. Noch viel wichtiger ist mir aber der Aspekt Zeit! Vieles erledigt der Prep & Cook schneller, aber was mir sehr viel wichtiger ist:
Ich muss nur noch die Vorbereitung übernehmen (z.B. Fleisch und Gemüse per Hand schneiden), das Ganze dann in den Prep geben, Programm starten und ab dem Zeitpunkt habe ich nichts mehr zu tun. Die eingesparte Zeit kann ich für so viele andere Dinge nutzen!
Da ich drei Kinder habe und auch berufstätig bin, bleibt abends nach Schule, Arbeit und gefühlten tausend Nachmittagsterminen für langes Kochen einfach oft keine Zeit.
Wir essen abends alle gemeinsam etwas frisch Gekochtes, da wir im Laufe des Tages zu unterschiedlichsten Zeiten nach Hause kommen. Fertiggerichte sind für mich trotzdem keine Option (nur in Ausnahmefällen).
Dank des Prep & Cook habe ich deutlich weniger Stress, ich bin für einige wenige Minuten in der Küche und bereite vor, den Rest macht mein Superkoch. Ich kann mich in der Zeit voll und ganz meinen Kids widmen und meine Abende sind deutlich entspannter.
Ich bin völlig überzeugt von dem Prep & Cook und kann ihn ohne Einschränkung weiter empfehlen! 

Der Preis ist zwar sehr ordentlich, aber in dem Segment der kochenden und multifunktionalen Küchenmaschinen immer noch günstiger als andere Hersteller.




Verfasst von Mihaela. Zuletzt geändert am 13.04.2015

Kommentare:

  1. Das hört sich echt Klasse an! Toll.

    AntwortenLöschen
  2. Der hört sich so toll an.
    Ich möchte auch so gerne einen haben, aber der Preis ist so hoch leider :/

    Liebe Grüße
    Vivi

    AntwortenLöschen