Dienstag, 19. August 2014

Filopur Equator Duschfilter im Familientest

Ich habe eine ganze Weile den Duschfilter "Equator" von Filopur getestet, gemeinsam mit meiner gesamten Familie.



Filopur Duschfilter

Infos zum Equator Duschfilter:

"Machen Sie Ihre tägliche Dusche zum Wohlfühl-Erlebnis! 
Der Filopur Equator Duschfilter ist ein eleganter und einfach zu installierende Lösung um ihre tägliche Dusche in ein prickelndes Wellnessvergnügen zu verwandeln. 
Chlor im Wasser kann Ihre Haut und Haare austrocknen, zudem bilden sich ungesunde Trihalogenmethane welche eingeatmet werden können. 
Schwermetalle im Wasser werden über die Haut aufgenommen und im Körper eingelagert. 

Hartes Wasser beansprucht Ihre Haut und Ihre Haare besonders stark und kann zu einem höheren Verbrauch von Shampoos und Duschgels führen.
Der Duschfilter entfernt Chlor sowie Schwermetalle und wandelt den Kalk in eine wasserlöslichere Form um. Das gefilterte Wasser macht Ihr Haar spürbar weicher und fühlt sich auf der haut angenehm sanft an. Die Ursachen für Juckreize werden reduziert.

Equator Duschfilter

Ideal für Personen mit Hautproblemen (z.B. Neurodermitis). Das Wasser fühlt sich deutlich weicher an auf der Haut.
Entfernt effizient Chlor und Schwermetalle und reduziert die Kalkablagerungen. 

Die Biophotone Technologie veredelt das Wasser zu Quell-Qualität und hat einen positiven Einfluss auf ihren Körper.



Biophotone

Biophotone energetisiert das Wasser und ermöglicht eine optimale Erfüllung der Aufgaben des Wassers für Haut, Haar und Körper: 

Optimale Feuchtigkeitsaufnahme der Haut während dem Duschen.

Vitalisiert den Stoffwechsel der Hautzellen („von aussen“)
Vitalisiert den Stoffwechsel des gesamten Körpers („von innen“)

Weitere Infos findet Ihr auch auf FILOPUR.

Warum ich unbedingt einen Duschfilter ausprobieren wollte:

Ich leide unter sehr trockener Haut. Würde ich mich nicht jedes Mal nach dem Duschen dick eincremen, würde die Haut spannen, jucken und vor allem extrem schuppen. Verschlimmert wird das Ganze noch durch den Wasserhärtegrad in unserem Hamburger Stadtteil: 

"Sehr hart". 

Häufig half aber auch einmaliges Eincremen nicht, zwei Stunden später war die Haut wieder trocken und schuppig.

Das bedeutet für uns konkret, dass sowohl ich, als auch die Kinder permanent stark gereizte und ausgetrocknete Haut haben. Besonders für meine beiden jüngeren Kids ist das fatal, da sie durch die gereizte und trockene Haut häufig unter Juckreiz und Rötungen leiden. 

Hier half bisher immer nur Eincremen und nochmal Eincremen, was auf Dauer wirklich lästig und zeitaufwändig ist. Ich habe irgendwann angefangen spezielle Hautpflegeprodukte mit Nachtkerzenöl in der Apotheke für die Kids zu kaufen, was auf Dauer auch ziemlich teuer ist.

Auch die Haare (meine Tochter und ich haben sehr lange Haare) waren unmittelbar nach jeder Haarwäsche struppig und spröde, trotz intensiver Haarpflege.

Ein weiterer negativ Effekt des sehr harten Wasserhärtegrades sind die extremen Kalkablagerungen. Im Grunde reicht es zum Beispiel, sich über der Edelstahlspüle einmal kurz die Hände zu waschen. 

Wischt man hier nicht sofort nach, ist die Spüle verziert mit vielen und kräftigen Kalkflecken.

Ähnlich sieht dann eben auch die Duschkabine aus. Bevor ich den Duschfilter eingesetzt habe, habe ich die Kabine täglich geputzt.

Unsere Erfahrungen mit dem FILOPUR Duschfilter:

Zunächst einmal hat mir der erste optische Eindruck sehr gut gefallen. Der Duschfilter ist klein, schlicht und edel, der Einbau super einfach. Er wird einfach zwischen Duscharmatur (oder eben Badewanne) und Brauseschlauch eingeschraubt, das Ganze dauert nur einige Minuten.



Danach kann es auch schon losgehen mit dem Duschen. Ich habe bei mir festgestellt, dass nach den ersten zwei, drei Duschen die Haut nach wie vor ziemlich trocken war, aber nicht so stark wie sonst.

Bei den folgenden Duschen wurde es langsam besser. In der zweiten Woche war ich an dem Punkt, dass ich mich nicht mehr jedes Mal nach dem Duschen eingecremt habe und wenn doch, dann nicht mehr so reichhaltig.



VORHER: Ohne Duschfilter- trocken, schuppig und ohne Spannkraft



Nachher (nach zwei Wochen): Nicht eingecremt, trotzdem glatt

Auch bei den Kids zeigt sich eine deutliche Verbesserung des Hautbilds. Insgesamt ist die Haut nur noch leicht trocken und auch hier wird wesentlich weniger eingecremt als vorher.

Ich verwende auch keine Produkte aus der Apotheke mehr, eine einfache Bodylotion reicht aus. Kein Kind leidet mehr an Juckreiz.

Meine Haare sind nach der Haarwäsche nicht mehr so spröde und aufgeplustert wie früher, sondern weich und glatt, obwohl alle Haarpflegeprodukte gleich geblieben sind.

Fazit:

Ich bin sehr froh, den Filopur Duschfilter für uns entdeckt zu haben, er ist definitiv ein Stück Lebensqualität und eine richtig gute Investition. 

Die Folgekosten sind im Gegensatz zu vielen anderen Varianten, die ich mir bisher angesehen hatte ziemlich günstig. Die im Filter enthaltene Patrone sollte nur alle 12 Monate ersetzt werden und kostet ca. 30,- €, das ist über das Jahr verteilt wirklich günstig!



Ich überlege aktuell, mir weitere Filter zuzulegen, da wir zwei Badezimmer plus Gästetoilette haben. 

Außerdem wünsche ich mir einen Filter für die Küche, mit dem wir permanent mit frischem und vor allem gefiltertes Trinkwasser versorgt sind ("filtert kleinste Partikel, Trübungen und Bakterien aus dem Wasser sowie gesundheitsschädigende Stoffe und schlechten Geruch / Geschmack").

Ein großes Dankeschön an Filopur für diese tolle Testmöglichkeit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen