Dienstag, 30. April 2013

Der Kia Carens ist da - der große Autotest kann endlich losgehen!

Der Kia Carens ist gestern endlich bei uns angekommen und ich starte nun hier und auf der freundin Trendlounge meine Testreihe, denn ich denke zu einem Auto gibt es viel zu berichten. 

Das ist der Inhalt des Testpakets, das uns vorab erreicht hat:
Kia Carens im Test

Der Carens wurde uns bis vor die Haustür gebracht und ich bin schon von der Optik und dem ersten Eindruck sehr beeindruckt!




Der Kia Carens ist endlich da!!!

In der freundin Trendlounge wurde mir für die Testzeit ein eigener Blog eingerichtet, den Ihr hier findet.

Kurze Vorgeschichte und warum wir testen wollten:

Wir sind eine Familie mit drei Kindern (6, 7 und 12 Jahre) und einem kleinen Hund.

Daher ist für uns ein Auto mit mindestens sechs Sitzen ein absolutes MUSS, wir hatten eine Weile eine Limousine mit 5 Sitzen, was Platz technisch für die Kinder eine totale Zumutung war, obwohl es ein ziemlich großes Auto war.

Daher haben wir uns vor zwei Jahren einen 7-Sitzer zugelegt, mit dem wir im Groben zwar auch ganz zufrieden sind, der aber durch einen extrem hohen Benzinverbrauch (15 Liter, manchmal auch etwas mehr…) und eine hohe Schadensanfälligkeit auffällt.

Daher nach knapp 2 Jahren die bittere Erkenntnis mit unserem Neufahrzeug:

Das war nichts!

Ein neuer muss her, wobei mein Mann und ich uns bisher nicht einigen konnten (er bevorzugt eher bestimmte deutsche Automarken und mehr PS, ich brauche Platz, Komfort, Sicherheit und ganz viel Technik).

Einigkeit besteht nur im Hinblick des Aussehens - es darf kein typisches „Mutti“ Fahrzeug sein, ich bin begeisterte Autofahrerin und das Auto muss repräsentativ sein, ich fahre damit auch zur Arbeit und zu Geschäftsterminen.

Daher kommt dieser Test wie gelegen, denn auf den ersten Blick erfüllt der Kia Carens meine Kriterien.



Wir werden unsere ersten Ausflüge in Angriff nehmen und an dieser Stelle noch ausführlich berichten!


Verfasst von Mihaela. Zuletzt geändert am 01.05.2013

Kommentare: